Benefizkonzert mit dem Titel „Traum-Melodien“

Freude nach einer gelungenen Premiere: Inge Mauch aus Ettringen und Harald Rotter aus Bad Wörishofen im Sebastianeum(…) Beifall mit lauten Bravo-Rufen war der Lohn für die bunte Mischung der Arien aus Opern und Operetten sowie Liedern von Udo Jürgens.
Während Pianistin und Tenor gemeinsam ihre Traum-Melodien dem Publikum präsentierten, waren es die hervorragend interpretierten Solo-Stücke von Inge Mauch (Ettringen), die zu Herzen gingen, ob die „Ballade pour Adeline“ von Richard Clyderman, die „Barcarole“ aus „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach oder die „Petersburger Schlittenfahrt“ von Richard Eilenberg. Harald Rotter (Bad Wörishofen) sang „Dein ist mein ganzes Herz“ aus der Operette „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár und ließ es spanisch klingen mit „Granada“. Es folgte ein Highlight nach dem anderen,(…) ➡  Artikel mindelheimer-zeitung


Ettringer Volksschule hat die besten Turner

Sieg beim Schulsportwettbewerb im Landesfinale

Feb. 2002 (PDF) Zeitungsartikel

Schlagwort "Schule"


Appetit auf Red Beans and Rice?

Red Beans and Rice wieder beim Tollwood-Festival 

Winter-Tollwood 2018

redbeansandrice.de
facebook 

 

 


Die Staatsstraße 2027 zwischen Höfen und Forsthofen ist wieder befahrbar

Die Freude über die neue Straße ist gebremst (…) ➡ mz-online 

Gut ein halbes Jahr lang mussten Autofahrer zwischen Höfen und Forsthofen Geduld mitbringen, jetzt ist das Teilstück der Staatsstraße 2017 fertig. Doch noch immer fehlt ein 650 Meter langes Teilstück, dessen endgültiger Ausbau am Widerstand des Grundstücksbesitzers scheitert. Nun droht sogar ein möglicherweise langwieriges Enteignungsverfahren.

Gut ein halbes Jahr lang mussten Autofahrer…

 

 

 

 

 

                     Schlagwort "Bauarbeiten"

WETTBEWERB Erfolgreiche Ettringer Trachtenjugend

In der TV-Halle in Türkheim fand jüngst das Jugendwertungsplatteln als Vorentscheid zur Teilnahme am „Bayerischen Löwen“, der Bayerischen Meisterschaft im Schuhplatteln und Dirndldrehen statt. Der Nachwuchs aus den Trachtenvereinen Ettringen, Mindelheim, Ottobeuren und Türkheim, zeigte sein ganzes Können. Auf dem Foto sind die Erstplatzierten der jeweiligen Altersklassen zu sehen.

In der TV-Halle in Türkheim fand jüngst das Jugendwertungsplatteln als Vorentscheid zur Teilnahme am „Bayerischen Löwen“, der Bayerischen Meisterschaft im Schuhplatteln und Dirndldrehen statt. Der Nachwuchs aus den Trachtenvereinen Ettringen, Mindelheim, Ottobeuren und Türkheim, zeigte sein ganzes Können. Auf dem Foto sind die Erstplatzierten der jeweiligen Altersklassen zu sehen. Bild Christine Scherf

Weiterlesen


Alter der Straßen nach benachbarten Ortschaften

(…) Die Straße nach Gennach wurde in den Vierzigerjahren des vorigen Jahrhunderts erbaut. Die Eisenbahnstation Westerringen wird die Erbauung notwendig gemacht haben. Früher führte nur ein Fußweg bis zur Flurgrenze nach Gennach. Der dortige Turm diente ehedem als Leuchtturm für die Wanderer im Gennacher Moos. Die Straße nach Lamerdingen soll etwas älter sein.  Weiterlesen


Mülltonnen sollen Chips bekommen

„Angedacht ist ferner, dass Rest- und Biomülltonnen über das Internet bestellt werden können. Zum Beispiel wenn man eine andere Tonnengröße möchte.“

„Angedacht ist ferner, dass Rest- und Biomülltonnen über das Internet bestellt werden können. Zum Beispiel wenn man eine andere Tonnengröße möchte.“

Der Landkreis Unterallgäu möchte den Service rund um die Müllentsorgung verbessern. Computerchips sollen dabei helfen. 

(…) Mit dieser Digitalisierung der Müllbehälter kann zum Beispiel sichergestellt werden, dass auch ein ortsunkundiger Fahrer die Leerung durchführen kann, ohne dabei einen Straßenzug zu vergessen.(…)

Artikel mz-online


Landkreis will Staudenbahn bis Ettringen reaktivieren

Foto Mindelheimer ZeitungEin Grundsatzbeschluss soll den Bahnverkehr zwischen Ettringen und Türkheim wieder in Fahrt bringen. 

Seit Anfang der 80er Jahre fahren zwischen Ettringen und Türkheim schon keine Personenzüge mehr. Doch das könnte sich in den nächsten Jahren ändern: In seiner jüngsten Sitzung hat sich der Kreisausschuss einstimmig für einen Grundsatzbeschluss zur Reaktivierung der Staudenbahn ausgesprochen. Fassen muss diesen Grundsatzbeschluss allerdings der Kreistag.(…)  ➡ Artikel mz-online  
➡ 1987 Abschied von der Staudenbahn

                      Schlagwort "Staudenbahn"

Wintermorgen St.-Martin-Straße – Friedhofsweg

                      Schlagwort "Friedhof"

Das Gasthaus „Zum Staudenwirt“ in Ettringen

In der Birkenstraße (Ostsiedlung) wurde bis etwa 1960 das Gasthaus „Zum Staudenwirt“ bewirtschaftet.

Von Pfarrer Konrad Kuhn bei eBay erstandene Ansichtskarte

 

Der ehemalige Staudenwirt im November 2018

Der ehemalige Staudenwirt im November 2018

Der gebürtige Ettringer, Pfarrer Konrad Kuhn hat mit dieser, bei Ebay erstanden, Ansichtskarte  das Wirtshaus wieder in Erinnerung gerufen.
Weder in der Ortschronik, noch in den Aufzeichnungen von Dr. Kleint („Drei schwäbische Dörfer erzählen“) ist etwas über den „Staudenwirt“ zu finden. 

Dorle Au und Hartmuth Schmidt berichten:
1947/48 eröffnete eine Familie Bayrer das Wirtshaus mit Kegelbahn.
Ein paar Jahre später hat ein Lucki Moser die Wirtschaft übernommen und bis in die 60er Jahre weiter geführt.
Danach  richtete Herbert Hauke sein Geschäft in dem Gebäude ein. Bis das Haus verkauft wurde, stand es mehrere Jahre leer.