Fehlender Feuerwehrnachwuchs

Die Ettringer Feuerwehr 1950Auszug aus der Ortschronik von 1951

Originaltext:

„Beschluss der Gemeinderatssitzung im August 1951

Der Gemeinderat befasste sich in seiner letzten Sitzung auch mit dem  Problem des Feuerwehrnachwuchses.
Dabei tauchte auch wieder die Frage der Feuerschutzabgabe auf.
Die Meinung des Gemeinderates ist jedoch die, dass eine kleine gut ausgebildete und einsatzfreudige Wehr mehr nütze, als eine Anzahl von Wehrmännern die nur zum Feuerwehrdienst gezwungen werden.
Gemeinderat Seitz, der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr kündigte für die nächste Zeit eine Werbeversammlung an, in der das Problem des Nachwuchses besonders behandelt werden soll.

Im Rahmen der vorgesehenen Etat-Mittel wurde auch die Anschaffung einiger  l- Schläuche und Uniformen beschlossen.
Außerdem ist die Gemeinde dem Verein bayerischer Feuerwehrheime beigetreten.“


Aktuell bei Ettringen.info: