Archiv für September 2016


Der Zieglerhof heute

Geschichte des Zieglerhofes
Gnadenhof findet keine Gnade


Blick zurück ins Jahr 1968

Alfons LangAlfons Lang 60 Jahre alt

Fortschrittlicher Pionier der heimischen Wirtschaft

Alfons Lang, Mitinhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Gebr. Lang, Papierfabrik und Sägewerk Ettringen, vollendet 60. Geburtstag.(…)  

Bericht der MZ von 1968 (pdf)

Geschichte der Ettringer Papierfabrik
Abschied vom Ettringer Sägewerk

Trauer um Barbara Lang (pdf)


Es herbstelt


Gemeinderat lehnt Gnadenhof ab

Zieglerhof Rat ist skeptisch, was den geplanten Hort für Tiere angeht und lehnte den Bauantrag in der gegenwärtigen Fassung geschlossen ab.

Gemeinderat Josef Schmid befürchtet, dass hier eine Apartmentanlage mit angeschlossener Voliere entstehen solle. Wegen des angedachten Publikumsverkehrs stellen sich ihm die Haare auf…

 

Geschichte des Zieglerhofes


Spätsommer 2016

Der vermutlich letzte Spätsommermorgen 2016


Blick zurück: Gedenkstein zur Einheitsgemeinde

Sonntag, 07.09.2003
Weihe des Gedenksteins in Traunried zum 25. Jubiläum der Einheitsgemeinde
mit anschließendem Festabend im Gasthaus Kraus.

Zwei Gedenksteine, die vom Steinmetz Schröder aus Türkheim gestiftet wurden, erinnern an das 25-jährige Bestehen der Einheitsgemeinde, Sie wurden im September 2003 feierlich eingeweiht. Ein Stein steht in Siebnach vor dem Vereinsheim „Kreuz“, der andere in Traunried vor dem Schützenheim, der ehemaligen Molkerei. Weiterlesen


Zieglerhof soll abgerissen werden

Der Zieglerhof in Ettringen

Sitzung des Gemeinderates am 12.09.16
➡  Punkt 3
: …der Baubestand des Zieglerhofes soll abgerissen und ein Gnadenhof errichtet werden…

Geschichte des Zieglerhofes 


Blick 10 Jahre zurück

Im September 2006 sponserte Walter Fehle für die Jugendarbeit

v.l.: Markus Maier, Johann Kornes, Thomas Kohler, Walter Fehle und Bgm. Robert Sturm

Die Geldgeschenke zu seinem 70. Geburtstag stellte Ehrenbürger Walter Fehle für die Jugendarbeit in der Gemeinde zur Verfügung. Markus Maier, Johann Kornes und Thomas Kohler von den „D´Wertachtaler“ erhielten 500 € für die Trachtenjugend. Bürgermeister Robert Sturm freute sich über 200 € für die gemeindlichen Kindergärten.
© Foto/Text: Hartmuth Schmidt


Bei Ammanns in der Stauferstraße

Ein Spaziergang durch die Stauferstraße lohnt sich!

 ➡ Sommermorgen in der Staufer-Siebnacher Straße