Agnes Keller ist Ettringens älteste Bürgerin

Die Jubilarin Agnes Keller im Kreis der Gratulanten. Die Glückwünsche des Ministerpräsidenten überbrachte Bürgermeister Robert Sturm (rechts).

(…) Agnes Keller erblickte am 3. Oktober 1916 in Tussenhausen beim „hintra Schmied“ als fünftes von sieben Kindern von Thomas und Justina Miller das Licht der Welt.
Schon mit zwölf Jahren musste sie „zum Dienen“ nach Salgen zum Bäcker Miller. Danach war sie „in Stellung“ bei Familie Brehm in Rammingen und später arbeitete sie auch als Köchin im Café Fischer in Bad Wörishofen.
Während des Zweiten Weltkrieges lernte sie auf der Flugwache in Tussenhausen ihren Mann Vinzenz Keller kennen, den sie 1943 heiratete. Auf dem Bauernhof in Ettringen war sie Bäuerin mit Leib und Seele.(…)

zum Artikel der Mindelheimer Zeitung


Aktuell bei Ettringen.info: