Statt Kurzwelle nun Solarstrom für 12000 Haushalte

Übergabe der Spendenchecks an die beiden Bürgermeister: im Bild von links Tanja Gassner sowie Vorstand Heinrich Bettelhäuser von der WV Energie AG, Konrad Dobler (Bürgermeister von Langerringen), Roland Damm (Direktor der WV Energie AG9, Barbara Pinkebank und Jörg-Uwe Hahn von der WV Energie AG und Peter Kneipp (Bürgermeister von Amberg).

Übergabe der Spendenchecks an die beiden Bürgermeister.

Frankfurter Firma stellt die Anlage auf dem Areal des ehemaligen Wertachtalsenders vor und bringt für die angrenzenden Gemeinden noch Geschenke mit 

Die letzten Türme des Wertachtalsenders, die die Region viele Jahrzehnte geprägt haben, sind Ende November 2014 gesprengt worden. Nun hatte die WV Energie AG aus Frankfurt, eine Gemeinschaftsgründung der kommunalen Versorgungswirtschaft, zum Pressetermin auf das Areal geladen – den neuen Solarpark, der bereits am Netz ist, wollten sie vorstellen. Auf beiden Seiten der Gemarkungsgrenzen Lamerdingen und Amberg entstand dieser Solarpark, der zu den großen Photovoltaikanlagen in Deutschland zählt. Rund 38,5 Millionen Euro hat das Frankfurter Unternehmen bereits in das Wertachtal investiert.(…)
➡ zum Artikel der mindelheimer-zeitung.de

Erinnerungen an die Sendeanlage „Wertachtal“:

Photovoltaik im Wertachtal➡ Schlagwort   „Sender

Photovoltaik im Wertachtal
Imagefilm von 2014 über die neu erbaute Photovoltaik-Anlage am Ettringer Sender


Aktuell bei Ettringen.info: