Biogas-Fackel brennt noch immer

Über diese Fackel auf dem Aviretta-Firmengelände wird nach wie vor Biogas nutzlos verbrannt wird, statt wie vorgesehen eine Turbine zu betreiben. Nach mehreren Störfällen muss das Unternehmen mehrere Auflagen des Landratsamtes erfüllen. Dagegen hat die Firma aber geklagt. Bild Mindelheimer ZeitungGewerbeaufsicht Die Ettringer Firma Aviretta hat das Problem mit Biogas bislang nicht gelöst. Das Landratsamt hat nach den Störfällen im April kontrolliert und Auflagen erlassen. Dagegen hat das Unternehmen geklagt

Im April machte das Ettringer Unternehmen Aviretta Negativ-Schlagzeilen mit Störfällen bei der Verbrennung und Verarbeitung von Biogas, das nutzlos über eine Fackel verbrannt, statt wie vorgesehen zur Energiegewinnung genutzt wurde. Auch unverbrannt war damals Biogas in die Luft geblasen worden(…) 
➡ weiterlesen mindelheimer-zeitung.de   ➡ Störfall: Schwefelwasserstoff ausgetreten 08.04.2017


Aktuell bei Ettringen.info: