Blick zurück: Mooreiche gefunden 1986

Am 07. April 1986 wurde mit den Kanalisationsarbeiten in der Augsburger- und Hauptstraße begonnen.
Wie aus den Aufzeichnungen von Dr. Kleint zu entnehmen ist, stieß man bei der Rohrverlegung, in etwa 3 m Tiefe, auf eine wertvolle Mooreiche.

Was ist eine Mooreiche ?
Bei der Mooreiche handelt es sich um Eichen, die vor etwa 600 bis 9000 Jahren gewachsen und dann durch irgendwelche Naturereignisse gefällt worden sind. Sie lagerten daraufhin zum Beispiel über viele Jahrhunderte unter völligem Luftabschluss in Mooren. 


Aktuell bei Ettringen.info: