Auf so viel Reichtum könnte man fast neidisch werden…

Vater Michael, Bärbel (18), Jürgen (15), Martin (12), Roland (10), Carola (4) und Mutter Gabriele mit dem zwei Monate alten Baby Simon.

Vater Michael, Bärbel (18), Jürgen (15), Martin (12), Roland (10), Carola (4) und Mutter Gabriele mit dem zwei Monate alten Baby Simon.

 


Juli 2005
… wenn man nicht wüsste, was diese Art Reichtum kostet: Nerven, Energie, Zeit, ungestörte Nächte und Ausschlafen am Morgen, von Geld gar nicht zu reden. Auf der Habenseite aber stehen Fröhlichkeit, Liebe, Glück, Freude, Zusammenhalt und vieles andere ­ Schätze, die sich nicht aufrechnen lassen. Die Rede ist von der Familie Hartner und ihren sieben Kindern, die hier so fröhlich in die Kamera lachen:

Vater Michael, Bärbel (18), Jürgen (15), Martin (12), Roland (10), Carola (4) und Mutter Gabriele mit dem zwei Monate alten Baby Simon. Daniela (20) fehlt auf dem Foto, sie ist zur Zeit beim Trekking in Kanada.
Zu erkennen sind die Hartner-Kinder ­ eines hübscher, als das andere ­ an ihren leuchtend blauen Augen, den frechen Sommersprossen und dem lustigen Grinsen. Beim siebten Kind Simon haben die Hartners jetzt einen ganz besonders prominenten Paten: Bundespräsident Horst Köhler übernahm die Ehren-Patenschaft.
Dazu kam er zwar nicht selbst, aber er schickte ein Foto und einen Scheck. Ettringens Bürgermeister Robert Sturm ließ den Präsidenten einrahmen (natürlich in Gold!), und die Gemeinde legte auf das Geldgeschenk nochmal denselben Betrag drauf.
„Prima“, freute sich Gabriele Hartner, „das sparen wir gleich für Simons Führerschein!“ Bis dahin hats noch eine Weile.

                       Schlagwort "Blick zurück"

Aktuell bei Ettringen.info: