Geld für Breitband und Schulen

Dieses Foto entstand bei der Übergabe der Förderbescheide in München. Es zeigt (von links) die Unterallgäuer Bürgermeister Alwin Lichtensteiger (Memmingerberg), Josef Kerler (Eppishausen), Wirtschaftsminister Albert Füracker, Johannes Ruf (Tussenhausen), Josef Diebolder (Lachen), Johann Egger (Salgen), Robert Sturm (Ettringen) und Anton Herz (Dritter Bürgermeister Oberrieden). Bild FinanzministeriumMehrere Unterallgäuer Gemeinden erhalten Fördermittel vom Freistaat. Das Geld ist für schnelles Internet und W-Lan gedacht.
Soviel Geld bekommen die Gemeinden im Unterallgäu:
Ettringen: 139.300 Euro (…)
weiterlesen mz-online


Aktuell bei Ettringen.info: