Geschichte: Die Hinrichtung

Hinrichtungsstätte am Ettringer Tannnenberg

Hinrichtungsstätte am Ettringer Tannnenberg

Erinnerungen von Stefan Schmid

Eines Morgens war ich mit anderen Mitschülern auf dem Schulweg nach Kirch-Siebnach, es dürfte im Frühjahr 1942 gewesen sein.
Plötzlich tauchte aus dem starken Nebel der an diesem Morgen herrschte, eine endlose Kolonne mit Polen hervor. Dazwischen waren immer wieder Gendarmen mit Karabinern bewaffnet, es war wie ein Trauerzug, keiner hat ein Wort geredet.
Erst Tage später erfuhren wir, dass diese Polen aus dem ganzen nördlichen Umland nach Ettringen geführt wurden (…) ➡ weiterlesen (PDF)

                    Geschichte: Siebnach im Dritten Reich

Aktuell bei Ettringen.info: