Landwirte wollen mehr als Lippenbekenntnisse

Jetzt machen Landwirte aus der Region ihrem Ärger Luft. Sie sehen sich durch das Volksbegehren zu Unrecht an den Pranger gestellt und fordern eine spürbare finanzielle Entlastung durch die Gemeinden. Bild: Sabine Schaa-Schillbach

Jetzt machen Landwirte aus der Region ihrem Ärger Luft. Sie sehen sich durch das Volksbegehren zu Unrecht an den Pranger gestellt und fordern eine spürbare finanzielle Entlastung durch die Gemeinden. Bild: Sabine Schaa-Schillbach

Nach dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ sehen die Bauern in der Region auch die Gemeinden direkt in der Pflicht und fordern Vorteile bei der Grundsteuer und beim Wasserpreis. Doch daraus wird wohl nichts

(…) Im Gemeinderat Ettringen beklagte sich Landwirte-Sprecher Josef Schmid, dass man sich als konventioneller Landwirt permanent an den Pranger gestellt fühle.(…) ➡ Artikel mz-online


Aktuell bei Ettringen.info: