Bilder & Videos


Verhüllter St. Martin im Morgenlicht

St. Martin aus verschiedenen Blickwinkeln  ➡ Blick vom Pfarrgarten

St. Martin ist eingerüstet  ➡ Blick auf St. Martin im Mai 2018


Höchstgelegener Arbeitsplatz in der Gemeinde

Vergoldete Kugel und Kreuz strahlen seit heute in neuem Glanz vom 50 Meter hohen Turm der St. Martins Kirche.

Fast wie ein Kunstwerk von Christo

Rundblick von der Kirchturmspitze

 

    Geschichte der St. Martins Kirche

 

 


Die ehemalige Zech-Schmiede

…erhält ihr restauriertes, über 100 Jahre altes, Balkongeländer zurück.

 

(…) In der rechtwinkligen Kurve der Staatsstraße lag die „Kreuzschmiede“ in der Hauptstraße 19, bis sie 1889 schräg gegenüber in die Hauptstraße 14 verlegt wurde. Hier arbeitete bis in die sechziger Jahre Schmiedemeister Zech mit seinem Sohn. Neben der Werkstatt stand ein Schleifstein, der nach altem Recht von allen Bauern des Dorfes unentgeltlich benutzt werden durfte. Später diente die Schmiede viele Jahre bis 2002 als Getränkemarkt (…) „Drei schwäbische Dörfer erzählen“ von Dr. Martin Kleint

Abbruch der Zech-Schmiede 2013                     ➡ Beim Schweier damals und heute

» Weitere Infos hier: Fliesen Schweier


Mit Albert-Schweitzer-Plakette ausgezeichnet

 

 

Vorbildliches soziales Engagement gezeigt

Dez. 2000 (PDF) Zeitungsartikel

➡ Schlagwort „Schule“


Rundblick von der Kirchturmspitze

Fotos von Beate Lang und Walter Scheitle

Blick vom Kirchturm 2006  ➡ Der verhüllte St. Martin  ➡ Blick auf den Kirchturm

     Blick zurück: Ettringen/Siebnach von oben in den 50/60ern...

Strahlende Sonnenblumen in Ettringen

 

Sonnenblumen 2016

➡ Silvester 

Blick auf St.Martin 

Sonnenblumenfeld 


Der verhüllte St. Martin…

…aus verschiedenen Blickwinkeln

Blick vom Pfarrgarten   ➡ St. Martin ist eingerüstet

               Blick vom Kirchturm im Jahr 2006

Einkehr im Café Gutschabäck

Mehrere Oldtimer waren heute rund ums Café Gutschabäck zu bestaunen.

» Weitere Infos hier: Café Gutschabäck


Blick auf den Kirchturm…

…vom Ettringer Pfarrgarten. ➡ Das neue Pfarrheim


St. Martin ist eingerüstet

                  Die Geschichte der St. Martins Kirche