Lokalnachrichten


Jumbo-Jet lässt über der Region fünfzig Tonnen Kerosin ab

Bild Daniel Reinhardt, dpa

Am Sonntag kreiste ein Frachtflugzeug über dem Raum Allgäu/Schwaben. Der Großteil des giftigen Kerosins verdampft, gut 4000 Liter sinken auf den Boden in der Region.(…)

➡ Bericht der mindelheimer-zeitung.de

Kerosin liegt in der Luft

Kein Grund zur Panik!?


Investieren für Jung und Alt

Haushalt Ettringen 2018

In Ettringen fließt heuer viel Geld in Kindergartenplätze und Seniorenanlage (…) 

➡ weiterlesen  mindelheimer-zeitung.de

Erweiterte Kindertagesstätte vor Fertigstellung

➡ Schlagwort „Soziale Mitte“
Stand der Bauarbeiten


20 Tonnen Papier brennen in Ettringer Papierfabrik

 Archivbild Wagner

Bild MZonline

Ein Blitzschlag als mögliche Brandursache bei UPM ➡ Artikel der MZ   

170 Einsatzkräfte sind am Montagabend nach Ettringen ausgerückt. In der Papierfabrik war es zu einem Feuer gekommen. Menschen wurden verletzt ➡ Artikel der MZ   

➡ Schlagwort „Papierfabrik

 


Rettungshubschrauber landet in Ettringen


Glückwunsch an Konrektor Marcus Spicker

 
Der neue Konrektor Marcus Spicker wurde von der Orff-Gruppe mit einem Becherspiel begrüßt. Foto: Diebolder
Markt Rettenbach Marcus Spicker, Sohn des ehemaligen Ettringer Lehrers Alfred Spicker, wurde als neuer Konrektor ins Amt eingeführt

Kurz vor den Pfingstferien gab es an der Grund- und Mittelschule Markt Rettenbach Grund zu feiern:
Als Fußballfans gekleidet eröffnete die Orff-Trommlergruppe die Feier zur Amtseinführung des neuen Konrektors Marcus Spicker. Die Lehrer sangen über ihn und seinen Augsburger Lieblingsverein. Im Lied beschrieben sie seine „offene und freundliche Art“ und die berufliche Rolle als „Co-Trainer“.
Rektorin Christine Räth umschrieb, wie der Konrektor sich um die Stundenbesetzung und interne Fortbildungen kümmern werde. Zudem sei er für die Homepage der Schule verantwortlich.
Als Sportler und Konrektor könne er von Pilgern lernen, erklärte Schulamtsdirektor Alfred Eberle. Sie hätten alle Ziele im Blick und würden mit Visionen und nicht wegen des Weges laufen. „Sie bringen den Blick auf das Ziel mit“, gratulierte Bürgermeister Alfons Weber dem „erfahrenen, engagierten und kommunikativen Lehrer“. Spicker, der in Dirlewang wohnt, hatte sich vor fünf Jahren als „Springer und mobile Reserve“ zur Verfügung gestellt. Er ist Nachfolger von Michael Kott, der als Chef an die Grund- und Mittelschule in Friesenried gewechselt ist. (jd)  Quelle: Mindelheimer Zeitung

Silberdistel für Alfred Spicker  ➡ Schulgarten übergeben  ➡ Schlagwort „Schule“


Sternstunden der Chormusik

Dank an langjährige und verdiente Mitglieder des Ettringer Liederkranzes. Das Foto zeigt (von links) Dirigent Thomas Müller, Marianne Weidenspointner, Ludwig Amann, Brigitte von Kirschbaum vom Schwäbischen Chorbund und Vorsitzende Christa Stiegeler. Foto: Franz Issing

In Anerkennung ihrer großen Verdienste um den Liederkranz Ettringen, wurden Ludwig Ammann und Marianne Weidenspointner von der Vorsitzenden Christa Stiegeler zu Ehrenmitgliedern ernannt. Foto Mindelheimer Zeitung

Jubiläum Beim Konzert zum 90-jährigen Bestehen des Liederkranzes Ettringen zeigen die Mitglieder warum „Singen mit Freunden“ besonders viel Spaß macht (…) ➡ zum Artikel der MZ   

 

  Liederkranz unter "Vereine"

Siebnacher Schützen ehren Mitglieder

 
Ehrungen beim Schützenverein St. Georg Siebnach und dem Verein zur Förderung des Schützenvereins Siebnach Quelle: Mindelheimer Zeitung – Foto: Sirch
 Die Ehrungen beim Schützenverein St. Georg Siebnach und dem Verein zur Förderung des Schützenvereins Siebnach nahmen Martin Wiedemann (links) und Johannes Willmes (Zweiter von rechts) vor.
Stefan Fischer (Zweiter von links) ernannten sie zum Ehrenmitglied, Georg Ruf (rechts) wurde für 50-jährige Mitgliedschaft und Robert Wiedemann (Dritter von links) für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
 
Der Vorstand bedankte sich bei ihnen für die jahrzehntelange Unterstützung. Adrian Hanser (Dritter von rechts) wurde das Bayerische Meisterschützenabzeichen verliehen. Quelle: Mindelheimer Zeitung – Foto: Sirch 

Ausgezeichneter Schlagzeuger


Neuwahlen beim Schützenverein Traunried

 

 

➡ (PDF) Neuwahlen (Wochenkurier)

              Traunried

 


Ein exotischer Garten-Traum in Traunried

In einem selbst gebauten „Palmen-Folien-Gewächshaus“ hat Johannes Wagner ideale Möglichkeiten zum Überwintern der empfindlichen Pflanzen geschaffen.  Johannes Wagner beim „Enthüllen“ des Palmenhauses  Foto Mindelheimer Zeitung

Johannes Wagner und seine Familie haben einen alten Bauernhof im Ettringer Ortsteil in einen kleinen Botanischen Garten verwandelt. Hier fühlen sich die Menschen, Tiere und Pflanzen zuhause
Zeitungsartikel der MZ

Blick nach Traunried
Linde als Naturdenkmal