Lokalnachrichten


Blick zurück: Kindergarten Siebnach feiert 50-jähriges Bestehen

Als die Großeltern noch Kinder waren

PDF- Datei

Siebnach (emf). Wie immens die gesellschaftlichen Veränderungen sind, die sich in den letzten 50 Jahren vollzogen haben, das macht man sich meist erst dann bewusst, wenn man aus besonderem Anlass direkt darauf gestoßen wird.

Ein solcher Anlass ist jetzt das 50-jährige Bestehen des Kindergartens St. Georg Siebnach.

Dieser runde Geburtstag soll am Sonntag, 23. Mai 2004, groß gefeiert werden: mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in Kirch-Siebnach, mit Ansprachen und einem Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen, Mitmachtheater für Kinder und vielen fröhlichen Spielen.

Weiterlesen


Radweg wird gebaut

Bürgermeister Kornelius Griebl informierte über den aktuellen Sachstand beim Radweg zwischen Hiltenfingen und Ettringen.

Der Weg soll künftig westlich der Staatsstraße geführt werden, dort gibt es schon einen nicht ausgebauten Wirtschaftsweg. Dieser soll asphaltiert und drei Meter breit werden. 

 ➡ (PDF) Sitzungsprotokoll der Gemeinde Hiltenfingen vom 28.März 2019


Wie der Wertachtalsender die Gemüter erhitzte

So sah die Sendeanlage Wertachtal aus, bevor sie aufgegeben und durch einen Solarpark ersetzt wurde. Unser Autor Ralph Manhalter hat einige interessante Aspekte aus der spannenden Geschichte der Sendeanlage herausgearbeitet. Bild: Ulrich Wagner

So sah die Sendeanlage Wertachtal aus, bevor sie aufgegeben und durch einen Solarpark ersetzt wurde. Unser Autor Ralph Manhalter hat einige interessante Aspekte aus der spannenden Geschichte der Sendeanlage herausgearbeitet. Bild: Ulrich Wagner

Vor 50 Jahren erfolgte die Grundsteinlegung zum Wertachtalsender. Um ein Haar wäre die Anlage nach der Kreisstadt Mindelheim benannt worden.

Schon länger als vier Jahre ist es her, seit der letzte Mast der Sendeanlage Wertachtal dem Boden gleich gemacht wurde. Eines Tages werden sich nur noch die Älteren an die Umstände der Planung und Errichtung der gigantischen Antennen erinnern, (…) ➡ Artikel MZ-online

 

                         Schlagwort "Sender"

Ehrungen beim Türkheimer Akkordeon-Verein

Ehrungen beim Orchesterverein (von links): Heidi Zacher (40 Jahre), Raphael Eichinger (10), Melanie Sirch (25), Erich Wagner (40), Ingrid Brunnenmeier (45), Bürgermeister Christian Kähler, Toni Thalmeier (45) und Stefan Gradehand (40 Jahre). Foto MINDELHEIMER ZEITUNG

Stolze 45 Jahre ist Ingrid Brunnenmeier (Ettringen) im Türkheimer Akkordeon-Orchester

Jahreskonzert der Türkheimer Akkordeon-Orchester

Bei den beiden Türkheimer Akkordeon-Orchestern erleben die Zuhörer einen bezaubernden Abend.
Dieser Hörgenuss unter der Leitung von Joseph Haug fand in der Sporthalle des Joseph-Bernhart-Gymnasiums in Türkheim statt.(…)

 

(…) Eine besondere Aufgabe übernahm Bürgermeister Christian Kähler. Er ehrte langgediente Mitglieder für ihre Treue zu den beiden Akkordeon-Orchestern.
Stolze 45 Jahre ist Ingrid Brunnenmeier (Ettringen) im Akkordeon-Orchester.(…)

➡ zum Online-Artikel der MZ

 


Von der Schüler-AG zur Großküche

„Man kann den Kindern ja nicht nur Grünzeug vor die Nase setzen“In „Alberts Bistro“ in der Albert-Schweitzer-Grund- und Mittelschule in Ettringen steht die gesunde und ausgewogene Ernährung im Mittelpunkt. Ein neuer Ofen hilft dem Team dabei, den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden. Auf dem Foto (hinten, von links): David Balog, Klaudia Kornes, Janina Eberhart und Daniela Marz. Vorne: Leonhard Strübel, Vincent Marz, Enya Tiersch und Gillian Restle. Bild: Melanie Springer-Restle

Auf dem Foto (hinten, von links): David Balog, Klaudia Kornes, Janina Eberhart und Daniela Marz. Vorne: Leonhard Strübel, Vincent Marz, Enya Tiersch und Gillian Restle. Bild: Melanie Springer-Restle

In „Alberts Bistro“ in der Ettringer Albert-Schweitzer-Schule dürfen die Schüler mitbestimmen

Da steht er: quadratisch, praktisch, gut und fast jungfräulich – der Ferrari unter den Küchenöfen. Der neue Ofen ist ein Quantensprung für das Bistro der Albert-Schweitzer Grund- und Mittelschule, deren alte Küche wegen der stetig zunehmenden Zahl hungriger Mäuler regelmäßig an die Grenzen ihrer Kapazität kam.(…)
weiterlesen mz-online

 

 Da werden Schüler zu Unternehmern

 


Die Albert-Schweitzer-Schule Ettringen hat eine Schülerfirma „Alberts Bistro“ gegründet

Okt. 2003 (PDF) Zeitungsartikel

 

 

 

 

 

                     Schlagwort "Schule"

Mit 400 PS erfolgreich unterwegs

 

03.03.2004 – Stefan und Joachim Duscher aus Ettringen gewinnen die Spezial-Tourenwagen-Trophy
Von unserem Redaktionsmitglied Reiner Wall
Zum zweiten Mal nach 2002 gewannen die beiden Brüder Stefan und Joachim Duscher aus Ettringen im vergangenen Jahr die Spezial-Tourenwagen-Trophy (STT) und wollen diesen Erfolg in heuer wiederholen. 


Arbeitsjubiläum bei Lang Papier

 

 

Bei Arbeitsjubiläum viele Jahre der Erfahrung versammelt

Herzliche Worte des Dankes gingen bei der Ehrung der Arbeitsjubilare und der Verabschiedung der Ruheständler an die Mitarbeiter der Ettringer Fima Lang Papier (…)

Nov. 2003 (PDF) Zeitungsartikel

     Schlagwort "Papierfabrik"

Rosa und Anton Doll feiern Goldene Hochzeit

Anton Doll arbeitete 23 Jahre als Mesner, seine Frau putzte in der Kirche und er engagierte sich noch als Hifskraft im Ettringer Leichenhaus.
Die Dolls wohnten lange im Haus der Kirchenstiftung (Mesnerhaus)
2003 (PDF) Zeitungsartikel


Ettringen plant…

Die gefährliche Kerlerkuve in den 70ern

Die gefährliche Kerlerkuve in den 70ern

 

viel Grün, viele Bäume und mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer
➡  2003 (PDF) Zeitungsartikel

Entschärfte Kerlerkurve nach Fertigstellung

Entschärfte Kerlerkurve

 

 

 ➡  Kerler damals und heute   

 

                         Schlagwort "Bauarbeiten"  

Über die Geheimnisse des Zeitungsaustragens

 

Der Job ist anstrengend, bringt wenig ein und zwingt einem zum frühem Aufstehen.
Trotzdem, sagt Isolde Koob

Die lebhafte, resolute und überaus bewegliche Antonie Zimmermann

„Mei Ma sagt oft, hör auf“, gesteht Gabi Schwab… 

2003 (PDF) Zeitungsartikel