Gewerbe


Innovationen für die Holzverarbeitung „made in Ettringen“

 Beitrag von Regine Pätz in der Unterallgäuer – Rundschau
HIT Finales Gesamtbild Das Mitarbeiterteam von H.I.T. Maschinenbau mit den beiden Geschäftsführern Franz Jeckle (2. hintere Reihe, 2. von links) und Franz Anton (vordere Reihe, 6. von rechts). Foto/Grafik: H.I.T. Maschinenbau

HIT Finales Gesamtbild Das Mitarbeiterteam von H.I.T. Maschinenbau mit den beiden Geschäftsführern Franz Jeckle (2. hintere Reihe, 2. von links) und Franz Anton (vordere Reihe, 6. von rechts). Foto/Grafik: H.I.T. Maschinenbau

30 Jahre Innovation in der holzverarbeitenden Industrie: H.I.T. Maschinenbau mit Sitz in Ettringen hat sich als Lieferant von fortschrittlichen Lösungen rund um die Verarbeitung des nachhaltigen Rohstoffs Holz innerhalb von drei Jahrzehnten kontinuierlich zu einem der führenden Maschinen- und Anlagenlieferanten auf dem europäischen Markt entwickelt.

 

Weiterlesen

» Weitere Infos hier: H.I.T. Maschinenbau


Der Ettringer H.I.T. der Holzindustrie

 

Riesige Anlagen nicht nur für deutsche Firmen – Ausgeklügelter Maschinen- und Steuerungsbau 

Nov. 2001 (PDF) Zeitungsartikel

 

H.I.T. Maschinenbau heute

» Weitere Infos hier: H.I.T. Maschinenbau


Programm Wi. 18 / Frühj. 19

 

 

➡ (PDF) Programm  

» Weitere Infos hier: Café Kellerberg


Die ehemalige Zech-Schmiede

…erhält ihr restauriertes, über 100 Jahre altes, Balkongeländer zurück.

 

(…) In der rechtwinkligen Kurve der Staatsstraße lag die „Kreuzschmiede“ in der Hauptstraße 19, bis sie 1889 schräg gegenüber in die Hauptstraße 14 verlegt wurde. Hier arbeitete bis in die sechziger Jahre Schmiedemeister Zech mit seinem Sohn. Neben der Werkstatt stand ein Schleifstein, der nach altem Recht von allen Bauern des Dorfes unentgeltlich benutzt werden durfte. Später diente die Schmiede viele Jahre bis 2002 als Getränkemarkt (…) „Drei schwäbische Dörfer erzählen“ von Dr. Martin Kleint

Abbruch der Zech-Schmiede 2013                     ➡ Beim Schweier damals und heute

» Weitere Infos hier: Fliesen Schweier


Die Geschichte zum Bild…

…der Unterallgäu Rundschau

➡ (PDF) Seite der Rundschau

 

Gutshof heute
➡ Damals und heute

 

 

Pächterwechsel im Café Kellerberg

 

» Weitere Infos hier: Café Kellerberg


Pächterwechsel im Café Kellerberg

Claudia Foldenauer (rechts) übergab zum 1.Juli das Café Kellerberg an ihre Nachfolgerin Helena Walter (Bild MZ)

Claudia Foldenauer (rechts) übergab zum 1.Juli das Café Kellerberg an ihre Nachfolgerin Helena Walter (Bild MZ)

➡ (PDF) Helena Walter übernimmt Café Kellerberg 

Ohne Wirt stirbt ein Dorf

 

 

» Weitere Infos hier: Café Kellerberg


Einkehr im Café Gutschabäck

Mehrere Oldtimer waren heute rund ums Café Gutschabäck zu bestaunen.

» Weitere Infos hier: Café Gutschabäck


Großer Gewinn für Ettringer Gastronomie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Eröffnung des Café Kellerberg 

Dez. 1999 (PDF) Zeitungsartikel

Wie aus einer alten Brauerei ein modernes Café wurde 
 (PDF) Zeitungsartikel

 

» Weitere Infos hier: Café Kellerberg


Peter Flöring erneut im Vorstand des TSV

Hinten, von links: Peter Flöring, Armin Gödrich, Stefanie Huber, Kornelia Schnölzer und Andreas Weh. Vorne: Petra Hämmerle und Helga de Paly. Bild Mindelheimer Zeitung

Das Vorstandsteam um Armin Gödrich wurde im Amt bestätigt, die Fußballer suchen jetzt aber einen Abteilungsleiter. Helga de Paly bekam den „Sport-Oscar“ für ihren unermüdlichen Einsatz

Spannende Themen standen auf der Tagesordnung der diesjährigen Mitgliederversammlung des TSV Ettringen: Immerhin ging es unter anderem um die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge und Neuwahlen des Vorstandes.(…)

 

➡ Artikel der MZ: „Der Spaß beim TSV Ettringen wird etwas teurer“

» Weitere Infos hier: EDEKA Flöring


Vor 10 Jahren: Tag der offenen Tür im Café Kellerberg

Sonntag, 20. Januar 2008
Tag der offenen Tür und Hochzeitsausstellung im Café Kellerberg

» Weitere Infos hier: Café Kellerberg