Gute Nachricht für Eisschwimmer…

…es soll kalt werden in Ettringen

Nichts für Warmduscher: Eisschwimmer am Oberen Wehr

 

Oberes Wehr bei klirrender Kälte 2012    ➡ Schlagwort „Wertach“


Vor 10 Jahren: Tag der offenen Tür im Café Kellerberg

Sonntag, 20. Januar 2008
Tag der offenen Tür und Hochzeitsausstellung im Café Kellerberg

» Weitere Infos hier: Café Kellerberg


Morgens in den Wertachauen bei Ettringen

  Heute in den Wertachauen bei -4°C und eisigem NO-Wind

SCHLAGWORT „Wertach“


Treibeis in Ettringen

(…) „Im Winter, namentlich wenn Treibeis kam, staute sich das Wasser bei der Wirtschaft (Adler) wegen der Krümmung des Baches und das Eis wurde über das niedrige Ufer hinausgeschoben.
Der Memminger Bote, der regelmäßig jeden Donnerstag auf der Fahrt nach Augsburg durchs Dorf kam und dessen Wagen mit 4 Pferden bespannt war, blieb einmal im Eise stecken und es war mehr als ein Dutzend Pferde nötig, den Wagen herauszubringen.

Bei starkem Gewitterregen trat das Bächlein häufig über das flache Ufer und floss weiter in die untere Gasse hinab. Für die Kinder war das ein großes Fest.“ (…)   ➡ (PDF) Originaltext

NEUES SCHLAGWORT: „Geschichtsbüchlein“


Papierfabrik Lang: Vorbild für Integration

 

 

17 ausländische Mitarbeiter für 25-jährige Treue geehrt – Ein Rekord Jubiläum

 ➡ Nov. 1998 (PDF) Zeitungsbericht

 ➡ Schlagwort
„Papierfabrik“


Ettringen empfängt neue Geistliche

 

 

Festakt der drei Pfarrgemeinden

Okt. 1998  (PDF) Zeitungsartikel

 

➡ Kirchenanzeiger, Berichte etc.:
„Pfarreiengemeinschaft“


Verborgene Schätze

Der Ettringer Kirchturm birgt einige interessante und alte Schätze. Das stillgelegte Uhrwerk wurde abgebaut, gereinigt, überholt und in der Schule aufgestellt. © Fotos: Hartmuth Schmidt

 Bericht der MZ vom 04.02.08:  ➡ (PDF) Zeitenwende für eine Turmuhr       
➡ Geschichte der St.Martins Kirche


Die Post anno dazumal

„(…) Die Postablage war bis 1897 in Türkheim. Ein Briefbote brachte täglich die Post und hinterlegte sie beim Bürgermeister, der dann die paar Briefe oder Zeitungen den Dorfbewohnern zustellte.
Der Briefbote nahm die Ettringer Briefe mit, welche in einem Kasten am Ettringer Mesnerhaus lagen.
Der Bote musste viele Jahre von Türkheim nach Ettringen, Siebnach, Schnerzhofen, Wald, Tussenhausen und wieder Türkheim gehen.

Im Jahre 1897 wurde die Fahrt eines Postwagens nach Bahnhof Türkheim eingeführt.
Die Postablage und den Poststall übernahm der Besitzer von Hs.Nr. 91. 
Auf diese Weise wurde aus dem Schnatterbauer der Posthalter
Letzerer erbaute das Pfründehaus Nr.54 und dadurch kam die Postablage in dieses Gebäude im Jahre 1907.
Nach 11 Jahren verdrängte die Eisenbahn Türkheim – Wald den Postwagen.
Im Herbst 1908 fand die Eröffnung derselben statt.“  ➡ (PDF) Originaltext


Blick zurück: Rosenmontag vor 10 Jahren

Rosenmontag, 04. Februar 2008  BRK Faschingsveranstaltung der Senioren-Gymnastikgruppe (Leitung Gisela Habeck) im Gasthaus Krone    © Fotos: Gisela Habeck 

Schlagwort „Blick zurück“        Schlagwort „Fasching“


Hoher Besuch bei Fliesen Schweier

Trotz vollem Terminkalender ließ es sich das Prinzenpaar der Ettrinarria nicht nehmen, die aktuelle Fliesenkollektion bei der Firma Fliesen Schweier zu bestaunen.
Besonders angetan waren die Hoheiten von den exklusiven Badezimmerfliesen…

von links: Gabi Müller, Karl Schweier, Prinzessin Mareike l., Prinz Robert I., Simone Schweier, Alexandra Schweier

von links: Gabi Müller, Karl Schweier, Prinzessin Mareike l., Prinz Robert I., Simone Schweier, Alexandra Schweier

» Weitere Infos hier: Fliesen Schweier