Die ehemalige Freibank in der St.-Martin-Straße

Auf der rechten Seite vom Haupteingang des Friedhofs stand ein kleineres Haus, welches in den 90er Jahren abgebrochen wurde. Westlich davon befindet sich der frühere Bauhof und der ehemalige Notschlachtungsraum.

Da das Schlachten von Schweinen und Kühen in den Stadeln nicht immer sauber vonstatten ging und am Kotelett oder am Rumpsteak Heu oder alte Spinnweben hängen konnten, gründeten die Ettringer Bauern in den 60er Jahren eine Notschlachtungsgemeinschaft. Weiterlesen


Ein außergewöhnliches Jubiläum bei Elektro Rindle

 

Ein außergewöhnliches Jubiläum konnte Franz Böck  feiern…

» Weitere Infos hier: Rindle Elektro


Grundstraße 7 (Kuhn Anton) damals und heute

Grundstraße 7 vor ca. 100 Jahren und heute


Das Berger Bächlein an der Türkheimer Straße

Selbst das kleine, unbedeutende Berger Bächlein war bei heftigen Unwettern unberechenbar, wenn es neben der Türkheimer Straße aufschäumend herabkam. Früher standen die Häuser eben meist ohne Keller plan zum Straßenniveau, so dass selbst eine geringe Wassermenge über die niedrige Türschwelle sofort eindrang (…)

Erst in den Jahren um 1860 baute der Staat am Gasthof Adler und an der Tussenhauser Straße jeweils eine Brücke. Früher hatten die Anlieger nur Durchfahrten am Berger Bächlein. Es nahm allen Unrat und Abfall mit. Weiterlesen


Abendstimmung am Ettringer Dorfbrunnen


Oldtimer-Rallye führte durch die Einheitsgemeinde

Bei der alljährlich stattfindenden Oldtimer – Rallye Augsburger Land nehmen etwa 200 historische Fahrzeuge teil.
Heuer führte die Rallye auch durch Ettringen – Siebnach und Traunried.


Gute Apfelernte zu erwarten

Mit einer sehr guten Ernte kann Familie Staske in der Hahnenbichlstraße rechnen, denn die Früchte hängen traubenweise an deren Apfelbäumen.

Entdeckt von Frau Ottilie Deutsch


Hauptstraße 13 (zuletzt Müller Josef) damals und heute

Hauptstraße 13, Hausname: Seitza Bastl 

Abbruch des Anwesens

 

 

 

 

 


Ettringer Pferdekenner

Quelle: Wochenkurier

 

 

Dieses Jahr fand wieder das „Fohlen loben“ auf dem Hof der Pferdezucht Kornes statt.

» Weitere Infos hier: Allianzvertretung Martin Kornes


Ettringer Turnerriege von 1937

 

 

von links:
Böck Kaspar, Böck Georg, Müller Josef (Gerum),
Keller Vinzenz, Böck Anton