Suchergebnisse zum Schlagwort "Damals und heute"


St.-Martin-Straße damals und heute

St.-Martin-Straße 7 (Kerler Rosmarie)

Ansichtskarte von 1911

Ansichtskarte von 1911

Dezember 2017

Dezember 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

St.-Martin-Straße 9 (Baur Willi)

Ansichtskarte 1910

Der Birnbaum wurde anscheinend 1910 gepflanzt

Frühjahr 2012

Frühjahr 2012

St.-Martin-Straße10 (Baur Thomas)

St.-Martin-Straße 11

Freibank in der St.-Martin-Straße

DAMALS UND HEUTE


Gemeindehomepage seit 20 Jahren online

Die Startseite 1997

Die Startseite 1997

Als eine der ersten Gemeinden im UA präsentierte sich Ettringen im Internet

 


Nov. 1997
: „Schüler präsentiert Ettringen im Internet“ ➡ (PDF) Zeitungsartikel

Dez. 2015: „Ettringen gönnt sich einen neuen Internetauftritt“ ➡ (PDF) Zeitungsartikel

 


Damals und heute: Tankstelle Geiger-Lieb

Am 31.03.1983 schließt die VEEDOL -Tankstelle Geiger-Lieb wegen familiärer Zerwürfnisse.

Verwaister Betrieb 2017

Dr. Martin Kleint

Zur gleichen Zeit gibt Georg Sontheimer seine TEXACO-Tankstelle und Renault-Werkstatt an den Italiener Carlo Carporale ab.

➡ Schlagwort „Damals und heute


Gewerbe vor 30 Jahren und heute

Weiterlesen


Naturdenkmal im Gemeindegebiet von Ettringen

Zeitungsartikel von 1986

Zeitungsartikel von 1986

Am Tannenberg sind die Überreste des ältesten Buchengewächses im Landkreis Unterallgäu zu betrachten.

Aufnahme vom 04. Mai 2017

 


Blick zurück: Gewerbe 1981

Ettringen stellt sich vor

Gegenwart und Zukunft  1981

 

 

 

Gemeinwesen

 

 

 

 

 

 

Quelle Agentur 1981

Die Quelle-Agentur 1981

➡ (PDF) Zeitungsartikel

Hauptstraße 15 damals und heute 

 


Bethlehem-Stocker damals und heute

Huber Joseph Türkheimer Straße 9 ( Bächle-Stocker, Bethlehem-Stocker).
Huber Joseph diente im 1. Weltkrieg in Palestina, daher der Hausname Bethlehem-Stocker.

Heutiger Eigentümer Scheitle Andreas (Kraumer-Sattler)

 ➡ Das Berger Bächlein                       ➡ Der Langweidbach


Die Westsiedlung/Industriegebiet damals und heute

Luftaufnahmen von 1960 /2007 und 2016

 ➡ Ettringen von 1870 bis 2005

 ➡ Rundflug über Ettringen im Frühjahr 2007


Die „Säbener Straße“ Ettringens

Der Ettringer Schulsportplatz in den 50er und Anfang der 60er Jahre.

Hier trafen sich täglich, bereits nach Schulschluss, die Ettringer Fußballtalente zum Kicken. 
Mit großem Unverständnis reagierten die Spieler, wenn der Abpfiff bei Einbruch der Dämmerung durch den weniger fußballbegeisterten Herrn Zacher erfolgte. 

So manches Ausnahmetalent wurde schon gegen Mittag von seinem Vater aus der Mannschaft genommen und mit einer Ohrfeige zur Feldarbeit eingeladen.
Wer erinnert sich noch an das rote Limo vom Heckel? Genuss „pur“!

Luftaufnahme 2007

Geschichte der Ettringer Schule

➡ Schlagwort „Schule“

 


Damals und heute: Siebnacher Straße 34

Bügel- & Nähservice Angelika Matthiesen (früher Lederer)

Seppi
Das Anwesen wird von Seppi bewacht.
Seppi ist ein freundlicher kleiner Yorkshire-Mischling, stammt aus Ungarn und hat ein Herz aus Paprika. 

Wie Gutschabäcks Henry fühlt er sich in Ettringen pudelwohl.

» Weitere Infos hier: Bügel- und Nähservice Matthiesen