Suchergebnisse zum Schlagwort "Dorfbrunnen"


Blick zurück: Erstes Brunnenfest

Sonntag, 30.07.2006 – Letzter Festtag

Zweites Brunnenfest 2011

➡ Schlagwort „Dorfbrunnen“


Blick zurück: Segnung des Brunnens

Samstag, 29.07.2006 –  Zweiter Festtag
Feierliche Segnung des neuen Brunnens durch Dr. Walter Mixa – Bischof von Augsburg 

Das Kruzifix im neuen Pfarrheim schnitzte Anton Käsbauer
➡ siehe auch: Fronleichnam 2005

➡ Schlagwort „Dorfbrunnen“


Blick zurück: 950 Jahre Ettringen

Freitag, 28.07.2006 
950 Jahre Ettringen / Brunnenfest mit Eröffnung der Ausstellungen, Sternmarsch der örtlichen Musikkapellen zum Brunnen, abendlicher Serenade und anschließendem Straßenfest.

Sogar TV Allgäu brachte im Juli 2006 einen Bericht zum Jubiläum
YouTube Preview Image

➡ Schlagwort „Dorfbrunnen“


Straßen- und Brunnenbau im Zeitraffer

März 2004 bis September 2004
YouTube Preview Image

 ➡ Ausbau der Hauptstraße

September 2004 bis Juli 2006
YouTube Preview Image

Bau und Einweihung des Dorfbrunnens


Der Brunnen ist wieder geöffnet

Früher war dieser Bereich eine Asphaltwüste, in Zukunft soll er als Rückzugsmöglichkeit dienen, die zum Verweilen, zum Spielen und zum „Hoigata“ einlädt. MZ 12.07.2006 

04.05.16


Weltweites „Hoigata“ dank freiem Internetzugang

 

Schlagwort „Dorfbrunnen“


Abendstimmung am Brunnenplatz

Freitag, 29. April 2016  –  19.25 Uhr


Frühlingsabend am Brunnenplatz


Blick zurück: September 2005

Am Montag, den 12.09.05 fand im Rahmen einer Gemeinderatssitzung eine Modellbesichtigung am Brunnenplatz (Kerlerkurve) statt.


Die Blumenpracht am Brunnenplatz

Ein Werk des Ettringer Gartenbauvereins 


Dorfbrunnen lädt zum Verweilen ein

Rückblick: Mindelheimer Zeitung vom 12.07.2006 Ettringen (emf). Lange mussten die Anlieger der Ettringer Hauptstraße leiden: zuerst jahrelang unter dem extremen Durchgangsverkehr und der maroden Fahrbahn, dann monatelang unter den Sanierungsarbeiten. Jetzt ernten sie die Früchte ihrer Geduld. Am Samstag, 29. Juli 2006, wird mit der Einweihung des Brunnenplatzes und mit einem großen Fest die Fertigstellung des Projekts gefeiert. Ein zentrales Ziel der Straßensanierung war es, zur Kommunikation einladende Ruheplätze für Fußgänger zu schaffen. Früher war dieser Bereich eine Asphaltwüste, in Zukunft soll er als Rückzugsmöglichkeit dienen, die zum Verweilen, zum Spielen und zum “Hoigata” einlädt.(…) 

Aufnahmen der Webcam vom 08.04. und 11.04.2014