Suchergebnisse zum Schlagwort "Schule"


1995: Silberdistel für Lehrer Alfred Spicker

 

„Die Dummen rennen, die Klugen warten, die Weisen gehen in den Garten“

➡ (PDF) Zeitungsartikel

➡ Schlagwort „Schule“

 


1994: Grundstein für Schulhauserweiterung gelegt

In kleinem Rahmen wurde am 01.07.1994 der Spatenstich gefeiert

➡ (PDF) Zeitungsartikel

 

➡ Schlagwort „Schule“


1994: Grünes Licht für neue Volksschule

Ettringer Gemeinderat segnet geänderten Plan ab

➡ (PDF) Zeitungsartikel

➡ Schlagwort „Schule“


1993/94: Jahresabschlusssitzung und Übergabe des Hausmeisterdienstes

Jahresabschlusssitzung mit festlichem Essen
➡ (PDF) Zeitungsartikel

Juni 1994: Elisabeth und Fritz Schnölzer übergeben Hausmeisterdienst

 

 

➡ (PDF) Zeitungsartikel


1992: Gemeinsamkeit beim Ettringer Schulfest

Eltern, Kinder und Lehrer trugen zum Gelingen bei

➡ (PDF) Zeitungsartikel

➡ VIDEO Schulfest 1990

➡ Schlagwort „Schule


1991: Schulgarten „Blühende Erfolge“

Blühende Erfolge mit der Blume des Jahres
Schulgartengruppe praktiziert sinnvollen Naturschutz

➡ (PDF) Zeitungsartikel

Schulgarten übergeben 1989

➡ Schlagwort „Schule


1989: Schulgarten übergeben

Mit dem Schulgarten wuchs die Freude
Fröhlich heitere Feier neben der neuen grünen Oase
➡ (PDF) Zeitungsartikel   ➡ „Schule


1989: Hartmuth Schmidt wird ausgezeichnet

Landrat Dr. Hermann Haisch zeichnet Hartmuth Schmidt aus

➡ (PDF) Zeitungsartikel

➡ Schlagwort „Schule


1987: Abschied von der Schule

Helmut Schroller verabschiedet sich als Rektor – Roswitha Siegert tritt seine Nachfolge an

➡ (PDF) Zeitungsbericht

➡  Schlagwort „Schule“

Geschichte der Ettringer Schule 
Geschichte der Siebnacher Schule


Kampfansage aus Ettringen

Das Schulmodell „9+2“ soll auch künftig in Ettringen angeboten werden. Darüber freuen sich (von links) Schulrätin Ursula Abt, Schulamtsdirektorin Ursula Fuß und Anna Neumayer, die Rektorin der Albert-Schweitzer-Volksschule. Bürgermeister Robert Sturm war zwar froh, die Zukunft des Modellprojekts in Ettringen gesichert zu wissen – an seinem Zorn über die Vorgehensweise der Nachbargemeinde Untermeitingen konnte das aber kaum etwas ändern. Foto: Alf GeigerEttringens Bürgermeister und der Unterallgäuer Landrat gehen auf den Landkreis Augsburg und Untermeitingen los.
Landrat Martin Sailer sieht sich persönlich getroffen
Er werde die „Kampfansage“ annehmen, erklärte Sturm nach der Sitzung des Schulverbandes Ettringen: „Wir nehmen den Fehdehandschuh auf. Wir haben keine Angst vor Untermeitingen!“(…)
➡ weiterlesen schwabmünchner-allgemeine      ➡ „Wer so etwas behauptet, der lügt“