Warum in Ettringen gesunde Kastanien gefällt wurden

Baum fällt: Acht kerngesunde, 40 Jahre alte Kastanien mussten in der Sudetenstraße in Ettringen gefällt werden, weil durch ihr Wurzelwerk weitere Schäden an Kanalnetz und Wegen drohten. Einige Anlieger schimpften auf die Gemeinde, weil die Bäume der Kettensäge zum Opfer fielen. Andere sind sauer, weil drei Bäume stehen geblieben sind. Bild Mindelheimer Zeitung

Ettringens Bürgermeister Robert Sturm verteidigt die Baumfällaktion. Anlieger sind sauer – aus unterschiedlichen Gründen.

Acht knapp 40 Jahre alte, Kastanien in der Sudentenstraße sind der Kettensäge zum Opfer gefallen – aber nicht etwa, weil sie krank waren, sondern weil ihre Wurzeln bereits Schäden am Kanalnetz und an Straßen und Gehwegen angerichtet hatten.

Daher hatte sich der Ettringer Gemeinderat in seiner Oktober-Sitzung einstimmig entschieden, dass die acht Kastanienbäume gefällt werden müssen: „Schweren Herzens mussten wir so entscheiden“, wie Bürgermeister Robert Sturm (CSU) auf Anfrage der Mindelheimer Zeitung deutlich machte.(…)  ➡ weiterlesen mz-online

                              Schlagwort "Natur"

Aktuell bei Ettringen.info: