Ettringer Künstlerin mit erster virtueller Vernissage im Salon in Mindelheim

Martina Mayer-Lauingen stellt ihre Werke noch bis Sonntag, 27. Juni, im Salon in Mindelheim aus. Foto: Tina Schlegel

Martina Mayer-Lauingen stellt ihre Werke noch bis Sonntag, 27. Juni, im Salon in Mindelheim aus. Foto: Tina Schlegel

Die Ettringer Künstlerin Martina Mayer-Lauingen eröffnet ihre Ausstellung virtuell. Ihre Werke, die viele vertraute Motive aus der Unterallgäuer Nachbarschaft zeigen, können nun aber auch vor Ort angesehen werden. 

Es war die erste virtuelle Vernissage für den Kunstverein Mindelheim, vermutlich für alle Gäste die erste überhaupt. Rund 40 Teilnehmer haben sich auf Zoom, ein Portal für Videokonferenzen, dazugeschaltet, als die Ettringer Künstlerin Martina Mayer-Lauingen ihre Ausstellung „Erzählen mit Pinsel und Stift“ eröffnete – mit allem, was dazugehört: Eine Laudation, ein Unterhaltungs-programm, eine Führung durch die Ausstellung. Nur eben per Video.
„Ich habe die ewige Ungewissheit einfach nicht mehr ausgehalten: Soll ich jetzt anfangen mit den Vorbereitungen oder nicht? Das war letztes Jahr schon unangenehm genug. Deshalb habe ich mich vor drei Wochen kurzerhand entschieden, die Ausstellung durchzuführen, komme, was da wolle. Meine Bilder wollen mal wieder an die Wand!“(…) ➡ weiterlesen mz-online


Aktuell bei Ettringen.info: