Radweg zwischen Hiltenfingen und Ettringen soll jetzt kommen

Der Weiler Goldene Weide wird mit einem Geh- und Radweg mit Hiltenfingen verbunden. Auch eine beidseitige Bushaltestelle soll dort entstehen. Foto: Hieronymus Schneider

Der Weiler Goldene Weide wird mit einem Geh- und Radweg mit Hiltenfingen verbunden. Auch eine beidseitige Bushaltestelle soll dort entstehen. Foto: Hieronymus Schneider

PLUS Der lange gewünschte Radweg zwischen Hiltenfingen und Ettringen soll realisiert werden. Weitere Veränderungen gibt es bei den Kindergartenbeiträgen.

Ein durchgehender Geh- und Radweg zwischen Hiltenfingen und Ettringen steht schon lange auf der Wunschliste der Gemeinde. Der Verlauf auf Hiltenfinger Flur auf einem noch auszubauenden Feldweg etwas abgesetzt zur Staatsstraße 2015 wurde schon seit Längerem festgelegt. Dieser drei Meter breite asphaltierte Weg dient dann auch als Landwirtschaftsweg.

Wegen Grunderwerbsverhandlungen im Ettringer Gemeindebereich musste das Staatliche Bauamt Augsburg die dortige Route stark abändern. Der Weg läuft nun hauptsächlich entlang der Staatsstraße und endet an der Kreisstraße nach Siebnach. Nun können laut Bürgermeister Robert Irmler auch die Planungen für die Geh- und Radwegbrücke über den Schwarzbach begonnen werden. Diese wird aber nur etwa zwei Meter breit und damit nur für Fahrräder benutzbar werden. Beim Weiler Goldene Weide plant das Straßenbauamt eine beidseitige Bushaltestelle ein. (…)  ➡ weiterlesen PLUS online

(…) Vorhaben hat sich um zwei Jahre verzögert

Wegen der schwierigen Grunderwerbsverhandlungen hat sich das Projekt um etwa zwei Jahre verzögert. Mit dem Beginn der Baudurchführung für den 3,7 Kilometer langen Geh- und Radweg in mehreren Abschnitten ist deshalb erst im Jahre 2023 zu rechnen. (…)

2019 ➡ Radweg wird gebaut      2020  ➡ Erfreuliche Nachricht für alle Radfahrer

Aktuell bei Ettringen.info: