Landratsamt bremst Tempo-30-Zone aus

Eine Tempo-30-Zone wünschen sich Anlieger und Gemeinderäte in Ettringen in der Tussenhauser Straße, um Kinder auf dem Weg zur Schule oder zum nahen Spielplatz (Foto) vor Rasern zu schützen. Dass das Landratsamt dies ablehnt, ärgert die Ettringer Gemeinderäte mächtig. Bild: Reinhard Stegen

Eine Tempo-30-Zone wünschen sich Anlieger und Gemeinderäte in Ettringen in der Tussenhauser Straße, um Kinder auf dem Weg zur Schule oder zum nahen Spielplatz (Foto) vor Rasern zu schützen. Dass das Landratsamt dies ablehnt, ärgert die Ettringer Gemeinderäte mächtig. Bild: Reinhard Stegen

Die Behörde weist den Antrag aus Ettringen ab, vor der Albert-Schweitzer-Schule den Verkehr zu bremsen. Damit sind die Möglichkeiten der Gemeinde erschöpft – zumindest an dieser Stelle.

Einen dicken Strich durch die Pläne hat das Landratsamt dem Ettringer Gemeinderat gemacht, der auf der Tussenhauser Straße im Bereich der Albert-Schweitzer Grund- und Mittelschule eine Tempo-30-Zone ausweisen wollte. Dass das Landratsamt dieser „streckenbezogenen Anordnung von Tempo 30“ nicht zugestimmt hat, ärgerte die Ettringer Gemeinderäte und löste Unverständnis aus.(…)  ➡ weiterlesen mz-online PLUS+  ➡ Artikel (PDF) 
Siehe auch ➡ Bei Tempo 30 gibt der Rat Vollgas (PDF)

Ein neuer Spielplatz lädt ein     ⇒ Schlagwort Schule

Aktuell bei Ettringen.info: