Gewerbe


Geplanter Raiffeisenmarkt Ettringen

MINDELHEIMER ZEITUNG Im Ettringer Gemeinderat lösten die Planungen, auf einem Areal im Osten des Papierfabrik-Geländes einen Raiffeisenmarkt zu bauen, kein Konfliktpotenzial aus. Wie berichtet, hat der Gemeinderat deshalb Mitte Juli einen Bebauungsplan für das rund 12.000 Quadratmeter große Grundstück auf den Weg gebracht. Die Ortsgruppe des Bund Naturschutz Türkheim/Ettringen hat gegenüber dem geplanten Raiffeisenmarkt in Ettringer jedoch Bedenken. Die Naturschützer haben in einer Stellungnahme Einwände gegen den Bebauungsplan „Sondergebiet Raiffeisenmarkt“ Stellungnahme erhoben. In einem Schreiben an die Gemeinde Ettringen fordern die Naturschützerinnen und Naturschützer Änderungen, geben aber auch Anregungen, wie das Bauvorhaben nachhaltiger gebaut werden kann und worauf bei dem Projekt geachtet werden sollte ( MZ berichtete ). Auf der Homepage der Gemeinde sind Querschnitt-Ansichten des geplanten Raiffeisenmarktes einzusehen. Skizze: Ingenieurbüro Christian Anders  ettringen.de/oeffentliche-bekanntmachungen

Querschnitt-Ansichten des geplanten Raiffeisenmarktes…

                    www.ettringen.de
  ➡  „Aktuelles – Öffentliche Bekanntmachungen“

So sieht der Raiffeisenmarkt in der Gemeinde Wertach aus, der im Frühjahr eröffnet wurde. Ein ähnliches Projekt soll in Ettringen entstehen. Der Gemeinderat hat grünes Licht gegeben, die Ortsgruppe des Bund Naturschutz Türkheim-Ettringen meldet dagegen Bedenken an und erhebt entsprechende Forderungen, den Bebauungsplan zu ändern.

So sieht der Raiffeisenmarkt in der Gemeinde Wertach aus…

 

 

 

 

 

 

25.08.2021 ➡ Naturschützer fordern Nachbesserungen beim geplanten Ettringer Raiffeisenmarkt
19.07.2021 ➡ Ettringen bekommt einen Raiffeisenmarkt

                          Schlagwort ⇒ Bauarbeiten

» Weitere Infos hier:
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/320747_86150/webseiten/wp-content/themes/zeedisplay/template-gewerbe.php on line 52


Firma H.I.T. verlässt Ettringen

Maschinenbauer H.I.T. fällt der Abschied aus Ettringen nicht leicht

Franz Anton, Geschäftsführer von H.I.T. Maschinenbau, hat gut lachen: Sein Unternehmen investiert rund zehn Millionen Euro in den Neubau eines neuen Werkes im „Interkommunalen Gewerbepark A96“ nahe Bad Wörishofen. Derzeit laufen die Planungen auf Hochtouren

Franz Anton, Geschäftsführer von H.I.T. Maschinenbau, hat gut lachen: Sein Unternehmen investiert rund zehn Millionen Euro in den Neubau eines neuen Werkes im „Interkommunalen Gewerbepark A96“ nahe Bad Wörishofen. Derzeit laufen die Planungen auf Hochtouren

Der Maschinen- und Anlagenbauer suchte nach einem geeigneten Grundstück, um zehn Millionen Euro in eine moderne Produktionshalle investieren zu können. Jetzt sind die Firmenchefs fündig geworden.

Für Franz Jeckle und Franz Anton geht ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung: Nach längerer Suche haben die beiden Geschäftsführer der Ettringer H.I.T. Maschinenbau GmbH + Co. KG ein passendes Grundstück gefunden, auf dem sie den dringend benötigten Neubau von modernen Produktionshallen verwirklichen können. (…) ➡ weiterlesen mz plus+ 

» Weitere Infos hier: H.I.T. Maschinenbau


Änderung beim Gutschabäck

» Weitere Infos hier: Café Gutschabäck


Lastenfahrräder werden immer beliebter…

Auch in Ettringen werden Lastenfahrräder genutzt

Auch in Ettringen werden Lastenfahrräder genutzt

 

 

 

…Türkheim unterstützt die Anschaffung mit 400 Euro!

Türkheim – Mit einer Zweidrittel-Mehrheit ist der Türkheimer Gemeinderat einem Antrag der SPD gefolgt. Darin fordert die Fraktion, die Marktgemeinde möge doch die Anschaffung von Lastenfahrrädern finanziell unterstützen. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen vor allem Familien in den neuen Wohngebieten, die ihre Kinder ohne Pkw zum Kindergarten bringen wollen. Vorerst ist die Summe, mit der die Anschaffung attraktiv gemacht werden soll, aber gedeckelt. Im Sinne des Klimaschutzes, beginnt der Antrag, den Walter Fritsch, Markus Schöffel und Agnes Sell unterzeichnet haben, könnten viele Wege im Ort zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Dabei spielt die Fraktion auf den Umstand an, dass man derzeit mehrere Wohngebiete in Ortsrandlage im Westen des Marktes erschließe. Man wünsche sich ja die Ansiedlung von jungen Familien mit Nachwuchs, so die SPD-Räte. Allerdings lägen die Kindergärten, die Grundschule und die Sportanlagen zentral in der Ortsmitte, im Norden und Osten. Weiterlesen

» Weitere Infos hier: Rad & Roller


Fohlenloben 2021 auf dem Korneshof

Nach der coronabedingten Zwangspause im letzten Jahr, fand heuer wieder das „Fohlenloben“ unter den fachkundigen Blicken eines ausgewählten Publikums, auf dem Ettringer Korneshof statt.

 

PROGRAMM 2021 (PDF)

 

 

Siehe auch ⇒ FOHLENLOBEN BEIM KORNES

» Weitere Infos hier: Allianzvertretung Martin Kornes


Lust, elektrifiziert zu werden?

» Weitere Infos hier: Elektrotechnik Huber


Outdoor Fitness für Schwangere & Mamas

Wir starten nächste Woche Dienstag, 15.06.2021 mit den Outdoor Fitness Kursen für Schwangere und Mamas mit Kind an der Mindelburg in Mindelheim!  

➡ Infos und die Anmeldung zur kostenlosen Probestunde
➡ perTelefon / WhatsApp: 01 76  / 92 17 07 92

» Weitere Infos hier: Natürlich Fit - Daniela Rohrlack


Halten Sie sich fit mit unseren Kursen…

 

… ab dem 10.06.2021 starten endlich wieder – unsere Präventionskurse und das „Fitness“ darf wieder öffnen!

Kursangebote und Preise finden Sie auf unserem aktuellen  ➡ FLYER (PDF)

 

 

» Weitere Infos hier: EMUVA Physiotherapie


Vom Glück, einen Dorfladen im Ort zu haben

Seit Ende 1990 versorgt der Ettringer Verbrauchermarkt die Bürger mit Waren des täglichen Bedarfs, mitten im Ort und bequem zu Fuß erreichbar.

Seit Ende 1990 versorgt der Ettringer Verbrauchermarkt die Bürger mit Waren des täglichen Bedarfs, mitten im Ort und bequem zu Fuß erreichbar. Bild: Regine Pätz

Länger als 25 Jahre schon gibt es den Verbrauchermarkt. Nun mehren sich in Ettringen Gerüchte um eine angeblich bevorstehende Schließung. Ist da was dran?

Wenn Ottilie Deutsch aus dem Fenster ihrer Wohnung im ersten Stock blickt, hat die 91-Jährige viel zu sehen. Denn, wie sie bei einem Ortsbesuch in ihrer Tagesstätte in Ettringens sozialer Mitte verriet, wohnt sie in nächster Nähe zum örtlichen Verbrauchermarkt. „Und dort isch immer was los“, sagt sie.(…) ➡ weiterlesen mz-online plus+  ➡ Artikel als (PDF)

1995: Neue Lebens und Wohnqualität in der Ortsmitte

EDEKA Flöring damals und heute

Damals beim Kornes

» Weitere Infos hier: EDEKA Flöring


Wir geben bekannt…

Wegen Fachkräftemangel mussten wir die Bedientheken für Fleisch- und Wurstwaren auf Selbstbedienung umstellen.
Die gewohnt beste Qualität erhalten Sie jetzt in SB-Verpackung.

Blick in unsere gut bestückten Kühltheken:

» Weitere Infos hier: EDEKA Flöring