Lokalnachrichten


Ettringer Kommunalpolitik statt Kaffeeklatsch

Elli Schmid besucht jede Gemeinderatssitzung in Ettringen. Nach ihrem Geschmack interessieren sich zu wenige Bürger für die Belange innerhalb der Gemeinde.(…)

 ➡  weiterlesen mz-online


Diese „Schlittenfahrt“ war viel zu schnell zu Ende

Mit Werken von Bach, Mozart, Beethoven und Brahms begeisterten bei ihrem Konzert im Sebastianeum. Auf dem Foto (hinten von links) Inge Mauch, Harald Rotter und Rosalinde Boos, vorne Yvonne und Jenny Wiedemann.Weihnachtszeit ist die Zeit der Erwartung und der Erfüllung vieler Wünsche. Es ist auch die Zeit mit den meisten besinnlichen und musikalischen Ereignissen. Für Pianistin Inge Mauch aus Ettringen und Tenor Harald Rotter aus Bad Wörishofen war der zweite Feiertag ein idealer Zeitpunkt um mit Instrumentaleinlagen und Gesang die Gäste im Eustachius-Kugler-Saal im Sebastianeum zu erfreuen.(…) weiterlesen mz-online

Ein Hoch auf die leichte Muse
Benefizkonzert mit dem Titel „Traum-Melodien


VdK Ettringen ehrt langjährige Mitglieder

Thomas Müller rechts) und seine Stellvertreterin Doris Fendt (2. von links) ehrten für zehnjährige Mitgliedschaft (von links): Günter Narat, Erna Henkel, Wilhelm Mick, Franziska Blochum, Marianne Weidenspointner sowie (im Rollstuhl) Martha Lampert und Georg Hienle. Foto: Thomas Müller

Anlässlich der Weihnachtsfeier des Vdk-Ortsverbandes Ettringen im Gasthof Kreuz in Siebnach erhielten langjährige Mitglieder Urkunde und Ehrennadel des Sozial-verbandes VdK.
Vorsitzender Thomas Müller (rechts) und seine Stellvertreterin Doris Fendt (2. von links) ehrten für zehnjährige Mitgliedschaft (von links): Günter Narat, Erna Henkel, Wilhelm Mick, Franziska Blochum, Marianne Weidenspointner sowie (im Rollstuhl) Martha Lampert und Georg Hienle.
                                     Quelle: MINDELHEIMER ZEITUNG

                           Schlagwort Vereine
 

Adventsgeschichte: Eine tierisch schöne Bescherung

Samstag, 21.12.2019  – MINDELHEIMER ZEITUNG ➡ Online
Wie Familie Doll aus Ettringen ihr ganz persönliches Krippenspiel erlebte

Ettringen Wenn der Heilige Abend nicht gerade zufällig auf einen Sonntag fällt, ist er für viele Menschen zumindest bis zur Tagesmitte ein ganz gewöhnlicher Werktag. Wer im Einzelhandel tätig ist, muss sogar oft noch arbeiten. Aber auch denen, die es von Berufs wegen nicht müssen, geht die Arbeit gewöhnlich nicht aus. Im eigenen Haushalt gibt es immer genügend zu tun; die meisten kaufen noch Lebensmittel für die bevor-stehenden Feiertage ein. Und so mancher Spätzünder besorgt noch geschwind das eine oder andere Geschenk im Last-Minute-Verfahren. Weiterlesen

» Weitere Infos hier: Café Gutschabäck


Ehrenzeichen für treue Helfer aus dem Unterallgäu

Landrat Hans-Joachim Weirather händigte das Ehrenzeichen des bayerischen Innenministers an Michael Schröter, Edwin Grüllmayer, Rodica Rogg und Margit Schorer (von links) aus.

Landrat Hans-Joachim Weirather händigte das Ehrenzeichen des bayerischen Innenministers an Michael Schröter, Edwin Grüllmayer, Rodica Rogg und Margit Schorer (von links) aus.

Edwin Grüllmayer aus Ettringen 
engagiert sich seit 40 Jahren beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK). Im Januar 1979 begann er seinen Dienst bei der Sanitätskolonne Türkheim und war für Wartung und Pflege der Ausrüstung zuständig. In der Folgezeit engagierte er sich mit seiner ruhigen, besonnenen und verlässlichen Art für die Renovierung des BRK-Hauses. Vor acht Jahren schloss er sich der Rot-Kreuz-Bereitschaft in Bad Wörishofen an. „Sie haben die Ehrung mehr als verdient“, sagte Weirather bei der Übergabe des Ehrenzeichens in Gold.(…) ➡ weiterlesen mz-online


Ein wirklich einmaliges Adventskonzert

Bild Mindelheimer ZeitungAn das allerletzte Konzert des Ettringer Holzbläser Ensembles erinnert sich Hermann Martin noch genau, damals, im Jahr 2014. Sie waren zu Gast in Bad Wörishofen gewesen; in der stimmungsvollen Kulisse der St. Ulrichskirche hatten sie zum „Adventlichen Hoigata“ beigetragen – und überwältigenden Applaus geerntet.(…)

weiterlesen mz-online

             "Holzbläser"

Ettringer Reservisten wählen neu

Ettringen Eine umfangreiche Tagesordnung im Rahmen der Generalversammlung hatte die Ettringer Reservistenkameradschaft (RK) unter ihrem ersten Vorsitzenden Thomas Stammel kürzlich zu bewältigen. Standen doch – neben einem Rückblick auf das abgelaufene Reservistenjahr und einer Vorschau auf das kommende – auch Neuwahlen auf dem Programm. Nach acht Jahren Vereinsvorsitz gab Thomas Stammel sein Amt als Vorsitzender an Gerd Timmler (stehend, 2. v. l.) weiter; er rückt nun von seiner Position des Stellvertreters an die Spitze der Ettringer Reservisten. Zweiter Vorsitzender ist nun Wolfgang Fohr (hinten, 3. v. l.), für das Kassenamt verantwortlich zeichnen sich Klaus Hellmair (hinten, 2. v. r.) und Thomas Stammel (sitzend, rechts). Zur Freude der RK bleibt Stammel auch nach Abkehr von der Vereinsspitze der Vorstandschaft in Funktion erhalten. Zum Schriftführer gewählt wurde Hans Sontheimer (hinten, rechts), die Posten als Beisitzer sicherten sich Klaus Hellmair, Stefan Strodel (sitzend, links), Jakob Rusp (sitzend, 2. v. l.) und Stephan Benziger (stehend, links). Neu aufgestellt freut sich die Vorstandschaft nun auf das kommende Vereinsjahr, das neben dem bewährten Ettringer Reservistenmarsch auch eine Winterwanderung, Kesselfleischessen und weitere gemeinsame Aktivitäten beinhalten wird. Foto: pae Quelle: Unterallgäu Rundschau

                        Schlagwort "Vereine"

Der Staudenbahn droht plötzlich die Endstation

Bild: Augsburger AllgemeineDie Reaktivierung der Bahnlinie ist beschlossen und versprochen. Doch nun könnte sie scheitern. Wie es ausgeht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Versprochen, verschoben und am Ende endgültig auf dem Abstellgleis? Der Reaktivierung der 1991 stillgelegten Staudenbahn für einen regelmäßigen Personenverkehr zwischen Langenneufnach und Augsburg über Gessertshausen droht ein jähes Ende, weil die Modernisierung der 13 Kilometer langen Strecke nicht vorankommt. Wenn sich das nicht ändert, könnte der Zug für das Nahverkehrsvorhaben endgültig abgefahren sein. In den kommenden Wochen sollen die Weichen für die Zukunft gestellt werden – und wie die Sache ausgeht, ist offenbar ungewiss.(…) ➡ Artikel der AZ

                         Schlagwort "Staudenbahn"

Ein Hoch auf die leichte Muse

Harald Rotter und Inge Mauch sind ein eingespieltes Team. So meisterten sie beim Benefizkonzert auch plötzlich auftretende SchwierigkeitenDer Tenor Harald Rotter aus Bad Wörishofen und die Pianistin Inge Mauch aus Ettringen sind ein eingespieltes Team. Im Sebastianeum unterhielten sie ihr Publikum mit bekannten und beliebten Melodien der leichten Muse. Das Ganze diente einem Zweck: Am Ende kamen 350 Euro für den Bau des neuen Pfarrsaals von St. Justina zusammen, welcher derzeit entsteht.(…) ➡ weiterlesen auf mz-online

➡ 2018 Benefizkonzert mit dem Titel „Traum-Melodien


Ein Seelsorger mit Leib und Seele

Pater Michael liest gerne in seiner handgeschriebenen Bibel. Der gebürtige Inder feiert am Sonntag in seiner Pfarrgemeinde in Ettringen sein Silbernes Priesterjubiläum. Längst ist er heimisch geworden in Ettringen und dem Unterallgäu – nur mit dem hiesigen Dialekt hat er noch so seine Schwierigkeiten.

Am Sonntag feiert Pater Michael sein Silbernes Priesterjubiläum – natürlich mit einem festlichen Dankgottesdienst. Der Inder ist längst zuhause in Ettringen. Nur eine Sache bereitet ihm bis heute manchmal Probleme

Ettringen „Zu jeder guten Tat bereit“: Diese vom Heiligen Norbert von Xanten vorgegebene Ordensregel ist für Pater Michael seit 25 Jahren ungeschriebenes Gesetz. Nun, ein Vierteljahrhundert fruchtbare Arbeit im Weinberg des Herrn ist noch keine Ewigkeit, aber bestimmt ein Anlass, ein silbernes Priesterjubiläum gebührend zu feiern. Und genau das hat der Ordensmann in der weißen Tunika der Prämonstratenser auch vor. Mit den Gläubigen will er am Sonntag, 27. Oktober, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin einen festlichen Dankgottesdienst feiern. „Ich bin gerne Priester, das ist für mich ein großes Geschenk“ versichert der indische Geistliche.(…) ➡ weiterlesen auf mz-online

➡ (PDF) 1998 Ettringen empfängt neue Geistliche

                    Kirche: Berichte - Fotos - Videos