Ein Benefizkonzert im Zeichen der Liebe

Die Liebe – um sie ging es vor allem beim Benefizkonzert im Pfarrsaal von St. Justina. Tenor Harald Rotter aus Bad Wörishofen sang Lieder wie „Dein ist mein ganzes Herz“ aus der Operette „Land des Lächelns“ von Franz Lehár, entführte nach Sorrent in Italien, zeigte sich als „armer Wandergesell“ oder ließ das „Wunderland bei Nacht“ erstehen.

Am Klavier begleitete ihn Inge Mauch aus Ettringen. Sie steuerte zudem das romantische „Plaisir d’amour“ bei oder – grandios gespielt – den Tango „Jalousie – Tango Tzigane“ von Jacob Gade.

Mitsingen durften die Gäste ebenfalls, dann allerdings zu Wanderliedern am Akkordeon. 317 Euro kamen so zusammen, bestimmt für den Pfarrsaal. Foto: sid Quelle: Mindelheimer Zeitung

 ➡ Rotter / Mauch 2018/19


Aktuell bei Ettringen.info: