Aus dem Fotoalbum von Frau Mauch

Primiz von Pfarrer Kuhn  ➡ Geistl. Rat Brazdil feiert  70. Geburtstag und wird Ehrenbürger


Silberdistelverleihung für Lehrer Alfred Spicker


Fortsetzung folgt!

Siehe auch  ➡ Ettringer Erinnerungen


Kleine Radtour durch Ettringens westliche Wälder

 

 

Aufzeichnung Huawei Health


Hydro Trike in Ettringen

Wenn die Gülle aus dem Tanklastzug kommt


Motocross in Ettringen…

auf dem ➡ Gelände in der Kapellenstraße


Ein Dorf und seine Schule

 

ETTRINGER ERINNERUNGEN

Blick zurück ins Jahr 1987

➡ Frau Siegert kommt  –  Herr Schroller geht

EIN DORF UND SEINE SCHULE 

Zweites Storchenpaar in Ettringen gesichtet

Ein weiteres Storchenpaar lässt sich auf dem Kamin der Brennerei auf Gut Ostettringen nieder.

Das Ettringer Gut  – damals und heute

       Schlagwort ⇒ Natur

Die Osterhasenfamilie ist nun komplett

 

Osterbrunnen 2021 und 2022 

 

Schlagwort  ➡ Dorfbrunnen

 


JETZT DOCH: 30-Zone in der Tussenhauser Straße

Messungen der Polizei ergaben auf diesem Streckenabschnitt 26.000 Fahrzeuge in drei Wochen.
Februar 2021 Landratsamt bremst Tempo-30-Zone aus 

       Schlagwort ⇒ Schule

Anna Brenner und der Ettringer Frauenbund

Auch der Frauenbund Ettringen hat fleißig für die Ukraine gesammelt. Unlängst konnten Anna Brenner und Maria König (2.v.r) unterstützt von ihren Ehemännern Oswald (links) und Max eine große Wagenladung an Baby- und Hygieneartikeln sowie viele haltbare Lebensmittel beim Malteser Hilfsdienst in Mindelheim abgeben.

Der spontan ins Leben gerufene Spendenaufruf fand beeindruckenden Anklang. „Einige junge Frauen, die Kinderartikel bereitstellten, waren den Tränen nah, bei der Vorstellung an das Schicksal der Flüchtlinge“, schildert Anna Brenner.  Quelle UA Rundschau


Ettringer Reservisten packen spontan mit an

Schnelle Hilfe für die Ukraine 
Ettringen / Bad Wörishofen Sie alle haben selbst gedient, wissen, was es heißt, sich aufeinander verlassen zu können und zeigen auch jetzt noch ganzen Einsatz: Die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Ettringen. Kürzlich half die Kameradschaft aus, als es um einen schnellen Transport von Hilfsgütern für die Ukraine ging. Die Initiative, damit den „Ukrainischen Verein Augsburg“ zu unterstützen, ging von Rainer Gellrich und Dennys Kollert aus. Beide hatten kurzfristig zur Spende aufgerufen und diese in Kollerts Taekwondo-Schule in Bad Wörishofen gesammelt. Etwa 200 Spender, darunter viele Privatleute, aber auch Unternehmen, waren dem Aufruf gefolgt und hatten Sachspenden dafür abgegeben. Stolze 200 Umzugkartons voller Hilfsgüter waren das Ergebnis dieser Sammlung. Weiterlesen