Corona-Update: 7-Tage-Inzidenz sinkt im Unterallgäu, 15-Kilometer-Regel bleibt

Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell im Unterallgäu wieder unter dem Grenzwert. Die 15-Kilometer-Regel wird noch länger gelten.

 

Das Landratsamt Unterallgäu hat am Donnerstag 34 neue Corona-Infektionen und einen neuen Todesfall bestätigt. Außerdem wurden neun weitere Todesfälle aus den vergangenen Tagen nachgemeldet, laut Landratsamt hat es einen Fehler bei der Datenübermittlung gegeben. Landkreisweit gibt es 357 aktive Fälle, davon sind 52 in Türkheim, 44 in Mindelheim und 36 in Bad Wörishofen.(…)  ➡ weiterlesen mz-online

Gemeinde Ettringen – Einwohner: 3492 – Anzahl bestätigter Fälle: 69
Fallzahl pro 1.000 Einwohner: 19.76
Stand: Donnerstag, 21.1.2021 – 69 infizierte Personen, davon 62 genesen 7 erkrankt

Wir haben geschlossen vom 01.02. bis…

 

Unsere Werkstatt ist vom 01. Februar bis einschl. 15. Februar 2021 geschlossen!

» Weitere Infos hier: Anton Port KFZ-Meisterbetrieb



Ettringen geht sparsam mit seinen Flächen um

Bebauungsplan „An der Hochstraße“ ist nun rechtskräftig trotz Widerspruch eines Landwirtes

(…) Dennoch hat die Regierung von Schwaben Anregungen vorgebracht, die sich auf die Festlegung von Flächenschonung bei der Ausweisung neuer Siedlungsflächen im Landesentwicklungsprogramm beziehen.

So hätte Ettringen die vorhandenen Potenziale im Innenbereich nicht ausreichend ausgeschöpft und vorgestellt. „Den vorliegenden Planungsunterlagen ist nicht zu entnehmen, ob und inwieweit sich die Gemeinde Ettringen mit den Möglichkeiten der Innenentwicklung im gesamten Gemeindegebiet auseinandergesetzt hat.“ (…)  ➡ WOCHENKURIER Artikel als PDF

                     Schlagwort: ⇒ Bauarbeiten

Polizeieinsatz in Asylbewerberunterkunft in Siebnach bei Ettringen

in Großaufgebot aus Polizei und Rettungskräften zog in der Nacht zum Donnerstag die Aufmerksamkeit von Anliegern der Asylbewerberunterkunft im Ettringer Ortsteil Siebnach auf sich.

in Großaufgebot aus Polizei und Rettungskräften zog in der Nacht zum Donnerstag die Aufmerksamkeit von Anliegern der Asylbewerberunterkunft im Ettringer Ortsteil Siebnach auf sich.

Ein Großaufgebot aus Polizei und Rettungskräften zog in der Nacht zum Donnerstag die Aufmerksamkeit von Anliegern der Asylbewerberunterkunft im Ettringer Ortsteil Siebnach auf sich. Nach ersten MZ-Informationen hat sich dort aber nicht, wie zunächst befürchtet, eine Gewalttat ereignet.(…)

  ➡ weiterlesen MZ Plus +


Blick über den Gartenzaun…

… zum ehemaligen Café Luipold

 ➡ Abschied vom Cafè Luipold


Wo gehen Sie gerne spazieren?

Umfrage der Mindelheimer Zeitung

Siegfried Zimmer, Ettringen

Siegfried Zimmer, Ettringen

„Um Ettringen gibt es genug Möglichkeiten frische Luft zu tanken.
Auch in den Wertachauen bin ich oft unterwegs. Bei gutem Wetter fahre ich mit dem Rad auch mal nach Kirchsiebnach

Die Beschränkung von 15 Kilometern in Corona-Hotspots finde ich gut. Auch die heimische Region hat für Naturfreunde viel zu bieten.“ 

                  ⇒ Schlagwort "Natur"

Heutiger Sonnenuntergang in Ettringens Westen


Die Traunrieder Seifensiederin und ihr Schmuckkästchen

Ingrids Seifenküche, so nennt die gleichnamige Inhaberin ihren Naturseifeladen. Besuch ist ihr dort immer willkommen, ein kurzer Anruf vorher genügt

Ingrids Seifenküche, so nennt die gleichnamige Inhaberin ihren Naturseifeladen. Besuch ist ihr dort immer willkommen, ein kurzer Anruf vorher genügt

Statt ihre Kosmetik auf Weihnachts-märkten zu verkaufen, renoviert Ingrid Knoller den 200 Jahre alten Pfänderhof in Traunried. Ihre Naturseifen gibt’s auch dort – und schöne Gespräche. 

Das Haus mit der Nummer 14 ist leicht zu finden. Der Ettringer Ortsteil Traunried führt, wie so viele Dörfer in dieser Größe, keine Straßennamen; so kann, wer möchte, die gesuchte Hausnummer einfach abzählen.(…)  ➡ weiterlesen MZ Plus


Blick zurück: Ettringens Heimatgeschichte war 1977 noch sehr gefragt

Ettringen  Einen ungeahnten Anklang fand der heimatliche Farblichtvortrag von Dr. Martin Kleint Drei schwäbische Dörfer erzählen“, zu dem die Volkshochschule Ettringen alle interessierten Bürger eingeladen hatte. Die Turnhalle war bis auf den letzten Platz besetzt,viele Besucher mussten sogar wieder umkehren(…) ➡ (PDF) Zeitungsartikel der MZ vom 18.12.1977   

Blick zurück Volkshochschule

Damals und heute: St.-Martin-Str. 10 – Siebnacher Straße 7 (Baur Thomas)

Hausname: Schlepper

Der von Thomas Baur St.Martin Straße 10 erworbene alte Bauernhof in der Siebnacher Str. 7 (früher Andreas Gerner, Therese Hailer, Hausname: Behla) wurde 2012 abgebrochen.

                         Schlagwort "Damals und heute"