Adventsgeschichte: Eine tierisch schöne Bescherung

Samstag, 21.12.2019  – MINDELHEIMER ZEITUNG ➡ Online
Wie Familie Doll aus Ettringen ihr ganz persönliches Krippenspiel erlebte

Ettringen Wenn der Heilige Abend nicht gerade zufällig auf einen Sonntag fällt, ist er für viele Menschen zumindest bis zur Tagesmitte ein ganz gewöhnlicher Werktag. Wer im Einzelhandel tätig ist, muss sogar oft noch arbeiten. Aber auch denen, die es von Berufs wegen nicht müssen, geht die Arbeit gewöhnlich nicht aus. Im eigenen Haushalt gibt es immer genügend zu tun; die meisten kaufen noch Lebensmittel für die bevor-stehenden Feiertage ein. Und so mancher Spätzünder besorgt noch geschwind das eine oder andere Geschenk im Last-Minute-Verfahren. Weiterlesen

» Weitere Infos hier: Café Gutschabäck


Siebnach im Dritten Reich: Rationierung von Textilien, Treibstoffen….

Erinnerungen von Stefan Schmid

In der Zeitung stand heute, dass mit Wirkung vom 20.November 1939 im Reich die Kleiderkarte eingeführt wird. Ausgenommen vom Punktesystem ist Arbeitskleidung.
Nun haben wir eine Lebensmittelkarte, eine Fettkarte und nun auch eine Kleiderkarte. Benzin und Rohöl (Diesel) gibt es schon seit Anfang des Monats nur noch auf Bezugschein. Eine Raucherkarte soll demnächst folgen.

 Geschichte: Siebnach im Dritten Reich

Zwei auf einer Bank im Morgenrot

 

 

 

 

 

 

 


Weihnachtspfarrbrief 2019

Der Weihnachtspfarrbrief 2019
zum Download (PDF)

Info zum Beitrag
„Seniorenwallfahrt des Bistums Augsburg nach Kirch-Siebnach“ 

(…) wenn man im Internet eine Kirche in Kirchsiebnach sucht, findet man auf den ersten Blick nur den Hl.Georg als Patronatsträger.(…)
MZ 2012: Kirch Siebnach jetzt im Internet ➡ weiterlesen als PDF

        - St.Georg Siebnach
        - Schlagwort "Weihnachten"
        - Kirchliche Ereignisse

 


Sonnenuntergang im Ettringer Westen


Sonnenuntergang hinterm Tannenberg am 10. Dezember 2019

Der Tannenberg war einst Ettringens „Schi- und Rodelparadies“ (mit Steilhang  😆 )


Morgenstimmung


Ehrenzeichen für treue Helfer aus dem Unterallgäu

Landrat Hans-Joachim Weirather händigte das Ehrenzeichen des bayerischen Innenministers an Michael Schröter, Edwin Grüllmayer, Rodica Rogg und Margit Schorer (von links) aus.

Landrat Hans-Joachim Weirather händigte das Ehrenzeichen des bayerischen Innenministers an Michael Schröter, Edwin Grüllmayer, Rodica Rogg und Margit Schorer (von links) aus.

Edwin Grüllmayer aus Ettringen 
engagiert sich seit 40 Jahren beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK). Im Januar 1979 begann er seinen Dienst bei der Sanitätskolonne Türkheim und war für Wartung und Pflege der Ausrüstung zuständig. In der Folgezeit engagierte er sich mit seiner ruhigen, besonnenen und verlässlichen Art für die Renovierung des BRK-Hauses. Vor acht Jahren schloss er sich der Rot-Kreuz-Bereitschaft in Bad Wörishofen an. „Sie haben die Ehrung mehr als verdient“, sagte Weirather bei der Übergabe des Ehrenzeichens in Gold.(…) ➡ weiterlesen mz-online


Neu: Stauden Brennstoffe

Wir freuen uns, Stauden Brennstoffe in unserer Rubrik „Gewerbe“ präsentieren zu dürfen!

Stauden Brennstoffe ist Ihr zuverlässiger Partner für Brennstoffe in höchster Qualität. Stauden Brennstoffe bietet Ihnen das komplette Leistungsspektrum für Ihre Heizung und Ihren Kaminofen: PelletsHolzbriketts und Brennholz.

                  Unsere aktuellen Angebote als PDF

» Weitere Infos hier: Stauden Brennstoffe


Die Ettringer „Kindergärtler“ bedanken sich…

» Weitere Infos hier: EDEKA Flöring


Eine Ratte die Pech hatte

Eine Ratte die Pech hatte

  …unsere Ortsdurchfahrt ist 
                     ohne
               
     

Geduldig lauert diese Katz‘ auf Mäuse oder einen Ratz

 

Geduldig lauert diese Katz‘
auf Mäuse oder einen Ratz.

An alle Nager eine Bitte,
verschont uns
und die Soziale Mitte.  

Wir fürchten jeder Senior hier
hat bald ein solches Kuscheltier.
Ungern und sei er noch so nett
geht man mit einem Ratz ins Bett!

Blick vom Eingangsbereich der Sozialen Mitte aufs Nachbargrundstück

Blick vom Eingangsbereich der Sozialen Mitte aufs Nachbargrundstück

 

 

 

 

Müll sorgt für Rattenplage in Ahlen

Rund um ein vermülltes Grundstück in der Innenstadt von Ahlen ist eine Rattenplage entstanden. 

 

 ➡ ...und so gehts weiter (Monate später)