Archiv für Januar 2016


Fasching mit der Ettringer Streichkapelle

Blick zurück: Die Ettringer Streichkapelle wurde um 1910 gegründet und bestand bis in die 60er Jahre. ➡ Siehe Vereinsspiegel von 1968

Foto: Toni Kornes - Von rechts: Kornes Anton, (Unbekannt), Fehle Maria, Müller Josef (Gerum), Lang Hugo (Schlagwerk, später Dirigent der Blaskapelle), Berchthold Leonhard, Keller Vinzenz, Berchthold (Vorname?), (Dame unbekannt), Kraus (Voname ? evtl. Vater vom Kraus Bertl), Lang Hubert (ehem. Gemeindekassier und Schützenmeister,Zwillingsbruder von Lang Hugo), Posaunist unbekannt.

Foto: Toni Kornes – Von rechts: Kornes Anton, Kornes Alois, Fehle Maria, Müller Josef (Gerum), Lang Hugo (Schlagwerk, später Dirigent der Blaskapelle), Berchthold Leonhard, Keller Vinzenz, Berchthold (Vorname?), (Dame unbekannt), Kraus (Voname ? evtl. Vater vom Kraus Bertl), Lang Hubert (ehem. Gemeindekassier und Schützenmeister,Zwillingsbruder von Lang Hugo), Posaunist unbekannt.


Fasching in Siebnach anno dazumal

v.l. Bgm. Pfänder Traunried, Bgm. Sirch, Pfarrer Britzelmeier u. Hauptlehrer Hamperl

v.l. Bgm. Pfänder, Bgm. Sirch, Pfarrer Britzelmeier u. Hauptlehrer Hamperl

© Bilder: Johann Götzfried 


Fasching anno dazumal

Eines der ältesten Ettringer Faschingsbilder stammt aus dem Fundus von Thomas Müller.
Er hat das Bild von Walter Fehle erhalten und so bearbeitet, dass einige „Maschkerer“ noch zu erkennen sind.

Wer kann sich noch an einen seiner „närrischen“ Vorfahren erinnern?


Einweihung des Ettringer Sportplatzes 1954

Foto: Toni Kornes - Einweihung 1954 durch Bürgemeister Alois Kornes.V.l.: Endres Hans, Bock Richard, Hildebrandt Bruno, Schlichting Josef, Schnölzer Rudl, Winkler Michael (Funki), Fürst Karl, Stegmann Georg, Schnölzer Fritz.

Foto: Toni Kornes – Einweihung 1954 durch Bürgemeister Alois Kornes. V.l.: Endres Hans, Bock Richard, Hildebrandt Bruno, Schlichting Josef, Schnölzer Rudl, Winkler Michael (Funki), Fürst Karl, Stegmann Georg, Schnölzer Fritz.

Einweihung des neuen Sportplatzes durch Bürgermeister Kornes. 
Der Sportplatz wurde auf dem heutige Areal der Papierfabrik angelegt.

 ➡ (pdf) Vereinsspiegel von anno dazumal

 

 

 

 

 

Luftaufnahme von 1957

Aktuelle Satellitenaufnahme


Erinnerungen an den Ochs von Ettringen

Seit dem letzten Auftritt der Ettringer „Lungahuaschtr“ sind vier Jahre vergangen.

Die Geschichte der Lungenhuster
(…) Dabei kam es schon einmal vor, dass hungrige Füchse oder streunende Hunde halbverweste Organe ausgruben und verschleppten. Es war deshalb nicht weiter verwunderlich, als ein erschreckter Ettringer Bauer neben dem Maul seines friedlich grasenden Ochsen ein Stück rosaroter Lunge liegen sah.
Da der Ochse anscheinend auch noch stark hustete, meinte der gute Mann, sein treues Zugtier hätte die Lunge herausgehustet. Weiterlesen


Ettringer Fasching um 1950

Bilder von Toni Kornes 


Vereinsjubiläum der Ettringer Schützen 1968

Mindelheimer Zeitung 1968

100-jähriges Vereinsjubiläum, Fahnenweihe und 17. Gauschießen vom 19. bis 28. Juli 1968 in Ettringen

 ➡ (PDF) Zeitungsberichte zum Download
Anmerkung:
Die Zeitungsberichte mit dem Kürzel (tm) stammen aus der Feder von Thomas Müller, der als Schriftsetzer-Lehrling bei der MZ seinen kargen Lehrlingslohn als lokaler Berichterstatter etwas aufbesserte.

 

Die Schützen 1964 beim Umzug der Feuerwehr


Damals beim Kornes

Wo heute der EDEKA Markt Flöring steht, war früher der Hof der Familie Kornes
(Hausname: Beim Posthalter).
Vielen Dank an Toni Kornes für die Bilder!

 ➡ (PDF) Zeitungsberichte zum Tod von Bürgermeister Alois Kornes

 

» Weitere Infos hier: Allianzvertretung Martin Kornes


Das Ettringer Mesnerhaus vor 100 Jahren

Das Mesnerhaus vor über 100 Jahren Gleicher Standort am 01. Januar 2016

Siehe auch:


Die Siebnacher Straße vor 100 Jahren

Siebnacher Straße vor ca. 110 Jahren - Bei genauem Betrachten sieht man vor dem Bäcker Lang das Personal stehen. Gleicher Standort am 01.Januar 2015 - ohne Bäcker!

Siehe auch: